Lidl stockt Bahntickets um 250.000 auf – gültig für 2010

Der Discounter Lidl hatte mit seiner Aktion riesigen Erfolg: die 750.000 Bahntickets sind offenbar ausverkauft. 250.000 wurden nachgelegt.

Die Lidl Bahntickets sind heiß begehrt. In kurzer Zeit wurden die 750.000 Hefte, die jeweils 66 Euro kosten, weggekauft. Gültig sind die Tickets bis Ende März 2010, gelten nicht an Freitagen und sind sowohl in Deutschland, als auch in Österreich nutzbar.

Wer sich die Tickets nicht im Discounter kaufen wollte, konnte dies auch über den Lidl Onlineshop tun. Bereits im letzten Jahr lief die Aktion äußerst erfolgreich. Damals waren die Tickets sogar noch günstiger als in diesem Jahr. Neben einem Umsatzplus dürfte diese Aktion vor allem für eine positive Publicity sorgen, da quer durch die Medienwelt hindurch darüber berichtet wurde.

Dennoch lief nicht alles so perfekt ab. Aufgrund der großen Nachfrage kam es immer wieder zu Überlastungen des Servers, sodass Besucher keine Bahntickets online bestellen konnten. Oftmals waren mehrere Versuche nötig, um den Bestellprozess erfolgreich abzuwickeln. Doch wenn das geklappt hat, konnte man sich über eine günstige Bahnfahrt quer durch Deutschland bzw. Österreich freuen.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.