Schülerjob in Hamburg: Jobs in den Sommerferien

Viele Schüler wollen die Sommerferien nutzen, um einer Nebentätigkeit nachzugehen. Die Beweggründe hierfür sind ganz verschieden. Die meisten suchen allerings nach einem Nebenjob, um sich einen Urlaub finanzieren zu können. Da geht man zwei oder drei Wochen arbeiten und kann sich eine schöne Reise mit Freunden leisten.

Ein Schülerjob in Hamburg gibt es in ganz verschiedenen Bereichen. Zeitungen austragen, im Restaurant arbeiten oder in einem Cafe aushelfen stellen dabei die beliebtesten Schülerjobs dar. Wie findet man einen Schülerjob in Hamburg? Es gibt im Wesentlichen drei Suchmethoden, die alle zusammen durchgeführt werden sollten:

1. Stellenanzeigen in Tageszeitungen: Schülerjobs findet man vor allem in regionalen Zeitungen. Einfach anrufen und nähere Infos abklären.

2. Blindbewerbungen: diese Form der Stellensuche führt in erstaunlich vielen Fällen zum Erfolg. Man geht in einem Cafe oder Restaurant vorbei und stellt sich vor. Viele Gastronomie-Betriebe schätzen diese offene Form und haben vielleicht einen Job parat. Wer nicht überall vorbeigehen möchte, kann auch telefonisch nach einem Job fragen.

3. Online-Jobbörsen im Internet verfügen auch häufig über Schülerjobs in Hamburg. Dabei bieten viele Firmen die Möglichkeit, sich einfach per Mail zu bewerben.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.