Youporn Sperre – Arcor sperrt youporn.com

Bereits in 2007 entschied das Landgericht Frankfurt am Main, dass der Provider Arcor die Seite youporn.com sperren muss. Youporn bietet pornografische Inhalte ohne Alterskontrolle an, die also von jedermann einsehbar sind. Vor der Gerichtsentscheidung sperrte Arcor den Zugang zu youporn. Das Problem dabei war, dass die ganze IP-Adresse gesperrt wurde, weswegen auch der Zugang zu anderen Sites nicht möglich war. Als dieses Problem bekannt wurde, hob Arcor die Sperrung wieder auf – bis das Gericht den Internet-Provider dazu verpflichtete, wieder eine Sperrung vorzunehmen.

Foren-Betreiber geben Tipps zur Aufhebung der Sperre

Der Sinn der Sperre der Site youporn.com zielt auf den Jugendschutz ab. Minderjährige sollen keinen Zugang zu pornografischen Seiten erhalten. In immer mehr Foren werden aber Tipps gegeben, wie man die Arcor-Sperre aufheben kann. Dass es dabei auch 10-Jährigen ermöglicht wird, wieder auf die Seite zuzugreifen, scheint vielen egal zu sein. Letztendlich wird die Gerichtsentscheidung durch solche Tipps, die im Netz zu lesen sind, in ihrer Tragweite eingeschränkt.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.