Wettervorhersage für Deutschland verspricht nichts Gutes

Wettervorhersage DeutschlandSchnee, Schnee und nochmals Schnee: das bekommt man zu hören, wenn man sich die Wettervorhersage für Deutschland vor Augen führt. Vor allem in der Nacht zum Donnerstag soll wieder viel Schnee fallen.

In Berlin fallen die Temperaturen immer weiter in den Keller. Aktuell bibbern die Menschen in der Hauptstadt bei rund -10 bis -15 Grad, eine Besserung ist vorerst nicht in Sicht. Aber auch in anderen Teilen des Landes fiel die letzten Tage jede Menge Schnee, der für reichlich Chaos sorgte.

Im Rhein-Main-Gebiet kam es am Morgen zu langen Staus, auf der ICE-Strecke zwischen Köln und Frankfurt kam es zu Verspätungen. Auch am Frankfurter Flughafen herrschte Chaos. Heute wurden rund 200 Flüge gestrichen, die meisten anderen hatten Verspätung. Lufthansa empfiehlt seinen Kunden, vor dem Abflug unbedingt in Erfahrung zu bringen, ob der Flieger tatsächlich geht oder ob mit Verspätungen zu rechnen ist. Wegen dauerhafter Enteisungen an den Maschinen kann der enge Zeitplan am Frankfurt Flughafen nicht eingehalten werden, Verspätungen und Ausfälle sind die Folge.

Derzeit entspannt sich die Lage zwar wieder ein wenig, aber ab Mittwoch soll es in vielen Teilen des Landes wieder schneien. Trotz der außergewöhnlichen Kälte in Deutschland ist der Januar weltweit gesehen überdurchschnittlich warm. Doch was bringt das den Menschen hierzulande am Ende. Bleibt zu hoffen, dass der Frühling schneller kommt, als in den Jahren zuvor.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.