Winter in Deutschland: eisiges Wetter sorgt für Chaos

Schnee, Schnee, Schnee: aktuelles Wetter in DeutschlandTiefswerte von bis zu -22 Grad, dauerhafte Schneefälle und glatte Straßen prägen das aktuelle Wetter in Deutschland. Kein Wunder, dass es zu zahlreichen Beeinträchtigungen kommt.

Ein Obdachloser aus Rheinland-Pfalz ist bereits erfroren, weil die Temperaturen einfach zu niedrig waren, um die Nacht zu überstehen. Glatte Straßen überraschten viele Autofahrer und führten zu zahlreichen Unfällen. In Schleswig-Holstein starben sogar zwei Frauen bei Unfällen. Alleine in Nordrhein-Westfalen wurden seit Freitag etwa 1.000 Unfälle registriert, bei denen ein Millionenschaden entstand. Verletzt wurden aber glücklicherweise nur wenige.

Angesichts des extremen Wetters in Deutschland konnten die aufatmen, die ihren Urlaub im Süden verbringen – vorausgesetzt, sie kamen aus Deutschland heraus. Der Flughafen Düsseldorf hat den Betrieb nämlich eingestellt. Grund ist der starke Schneefall. Auf vielen wichtigen Autobahnen kam es zu langen Staus, wie beispielsweise auf der A3. Meteorologisch gesehen beginnt der Winter aber erst morgen, am 21.12.2009.

Wetter in Deutschland wird besser

Ein kleiner Trost: laut Wettervorhersagen wird es die nächsten Tage wieder etwas milder und das große Schneechaos dürfte vielerorts nachlassen.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.