All Inclusive 2011? Die billigsten Reiseziele für den Urlaub

All Inclusive 2010

Die heiße Buchungsphase für den Sommer 2011 hat begonnen. Grund genug, mal einen Blick auf die Ziele zu werfen. Da All Inclusive Reisen stetig an Bedeutung gewinnen, bieten immer mehr Hotels diese Leistung an. Doch welche Reiseziele sind dafür am günstigsten?

Diese Frage ist nicht allgemein zu beantworten, da die Preise von Reisezeit zu Reisezeit variieren. Doch ein paar Ziele erweisen sich als besonders günstig.

Mallorca: die Balearen-Insel gilt als beliebteste Urlaubsinsel der Deutschen. Nicht zuletzt deswegen herrscht ein großer Konkurrenzkampf unter den Hotels und Veranstaltern. Begünstigend kommen die äußerst preiswerten Flugangebote deutscher Airlines hinzu, durch die auch Pauschalreisen günstiger werden. Einen einwöchigen All Inclusive Urlaub auf Mallorca gibt es bereits ab etwas mehr als 200 Euro pro Person.

Türkei: Sonne, Strand und Luxushotels – so präsentiert sich die Türkische Riviera. Eines fehlt aber noch: die günstigen Preise. Eine Woche im komfortablen All Inclusive Hotel gibt es für rund 200 bis 250 Euro.

spanisches Festland: neben einem Urlaub auf Mallorca kann man die Ferien auch auf dem spanischen Festland verbringen. Die Costa Brava erweist sich hierbei als besonders günstig. Auch hier zahlt man für einen All Inclusive Urlaub in 2010 rund 250 Euro pro Woche – je nach Jahreszeit.

Tunesien: ähnlich günstig wie die Türkei ist Tunesien. Auch hier gibt es viele Luxushotels der 4- und 5-Sterne-Kategorie zum Schnäppchenpreis.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.