Fußball WM 2010: Frankreich gegen Uruguay endet unentschieden

Das zweite Spiel der Fußball WM 2010 in Südafrika endete genauso wie das Eröffnungsspiel zwischen Südafrika gegen Mexiko mit einem unentschieden. Während sich Südafrika und Mexiko mit einem 1:1 trennten, fiel beim Spiel zwischen Frankreich und Uruguay gar kein Tor.

Mit der Leistung der Franzosen waren viele enttäuscht. Die Hoffnungen in den Finalisten von 2006 waren hoch. Stattdessen schaffte es die Nationalmannschaft nicht, sich gegen den Gegner Uruguay zu behaupten. Auch wenn keine Tore fielen, wurde zumindest öfter mal eine Karte gezückt: eine gelbe Karte kassierten Victorino, Lugano – Evra, Ribéry, Toulalan. Gelb-rot gab es für Lodeiro wegen wiederholten Foulspiels.

Mehr als 64.000 Menschen verfolgten das Spiel im Greenpoint-Stadion von Kapstadt live mit. Am 17.6. tritt Frankreich gegen Mexiko an. Ob die WM 2010 dann besser für Frankreich läuft?

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.