Annemarie Eilfeld in den Medien

Annemarie Eilfeld

Je mehr Schlagzeilen man über Annemarie Eilfeld liest, desto mehr bestätigt sich der Eindruck, dass die junge Blondine unter Mediengeilheit leiden könnte. Erst ist die Rede von einer angeblichen Beziehung zu GZSZ-Star Raúl Richter (so wie es die Bild-Zeitung behauptet), dann knutscht sie offenbar mit einem schwulen Freund in einer Promi-Disco. Erst vor wenigen Wochen wurde ihr eine Beziehung zu Oliver Pocher nachgesagt. Auch wenn die Medien vieles aufbauschen, trägt Annemarie Eilfeld dennoch einiges dazu bei, dass solche Schlagzeilen erst entstehen.

Da umgibt sie sich besonders gerne mit Promis, zieht sich dann mal wieder fast nackt für ein Foto-Shooting aus oder versucht sich auch so irgendwie vor die Kameras zu drängen. Eines muss man ihr allerdings lassen: im Moment scheint das Konzept aufzugehen. Die Medienpräsenz der Ex-DSDS-Teilnehmerin ist fast höher als die des Siegers Daniel Schuhmacher.

Doch nach ihrem Gastauftritt bei RTL-Soap GZSZ könnte der Medienrummel vielleicht bald abnehmen. Irgendwie scheint auch noch nicht so ganz klar, was Annemarie Eilfeld denn überhaupt machen möchte. Will sie als Sängerin Fuß fassen? Oder strebt sie eine Karriere als Schauspielerin an? Wie wäre es als Moderatorin? Oder ist es einfach nur egal!? Hauptsache im Fernsehen. Wir dürfen gespannt sein. Falls es dann überhaupt noch jemanden interessiert.

Ähnliche Beiträge:

3 Kommentare zu "Annemarie Eilfeld in den Medien"

  1. Zur Medienpräsenz gehört nicht nur die Bereitschaft dazu, sondern eben auch Medien, die diese Plattform bieten und offenbar scheint von Seiten der Presse, des Fernsehen und diverser Internetportale ein sehr hohes Interesse an Frl Eilfeld zu bestehen (wie ja auch der oben stehende Artikel beweist ;))

    Was ihre Zukunftspläne angeht, hat Annemarie sich sehr eindeutig selbst geäußert: „Ich möchte Songs schreiben und aufnehmen, live auftreten und für meine fans da sein und mich nicht permanent in ein Netz aus Lügen spinnen lassen!“

    Damit ist denke ich alles gesagt!

  2. Ein selten dämlicher Artikel mit Halbwahrheiten und den üblichen Stammtischparolen ohne Gehalt.
    1. Was trägt Annemarie denn bei? Sie hat seit Wochen kein Wort mit der Bild gewechselt und es werden solche Storys erfunden.
    2. Raul ist nunmal ein Kollege: ja soll sie den jetzt ignorieren statt was trinken zu gehen? Soll sie sich einbuddeln, nur dass kein sensationsgeiler Presseheini da irgendnen Furz fehlinterpretiert?
    3. Sie will Sängerin werden und hätte sich der Autor näher mit ihrer Perslnlichkeit beschäftigt, wüsste er das.
    4. Sie hat sich nirgends nackig gemacht. Willkommen im 21. Jahrhundert.

    Sie sollten einfach mal den Kopf einschalten und weniger der Presse glauben. Das öffnet einige Synapsen zum Nachdenken. Was mit Annemarie gemacht wird ist Rufmord und wer das noch unterstützt, ist widerwärtig.

  3. @ Kurt: Ich finde den Artikel eigentlich gut und treffend.

    1. Man muss kein Wort mit der Bild wechseln und kann trotzdem Schlagzeilen provozieren.
    2. Mag sein, dass Raul und Annemarie niemals ein Paar waren. Aber zumindest haben die schon ein wenig mit den Medien gespielt – und das gar nicht schlecht. Sonst hätte niemand was darüber geschrieben.
    3. Klar würde sie gerne Sängerin werden. Aber das bringt sie nicht glaubwürdig rüber. Warum spielt sie dann bei GZSZ mit und versucht sich in ganz andere Sparten reinzudrängen?
    4. im Artikel heißt es „FAST nackt“ – und das stimmt doch auch. Wer nur noch Unterwäsche trägt, ist fast nackt.

    Rufmord? Das ist echt zum Lachen. Es ist doch glasklar, dass Annemarie Eilfeld mediengeil ist! Hört man von den anderen DSDS Teilnehmern noch was? Nein! Und warum nur von Annemarie? Na weil sie sich die ganze Zeit da aufhält, wo viele Fotografen und Kamerateams sind! Willkommen im 21. Jahrhundert 😉

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.