Asternweg in Kaiserslautern – VOX Doku heute Abend im TV Programm

Der Asternweg in Kaiserslautern steht für viele Gegenden in deutschen Städten, in denen Armut und Perspektivlosigkeit herrschen. Die große VOX Doku heute Abend hat sich der Gegend rund um den Asternweg gewidmet und dort Menschen von Juli 2014 bis Januar 2015 begleitet. Gezeigt werden Menschen mit unterschiedlichen Geschichten, die jedoch alle eines gemeinsam haben: das Gefühl, nicht wahrgenommen zu werden und benachteiligt zu sein. „Asternweg – Eine Straße ohne Ausweg“ beginnt um 20.15 Uhr auf VOX und lenkt die Aufmerksamkeit auf einen sozialen Brennpunkt in Kaiserslautern, der viele Facetten hat.

“Den Bewohnern eine Stimme geben”

Nach eigenen Angaben gibt VOX „den Bewohnern des Straßenzuges eine Stimme, um ihre Geschichten zu erzählen.“ Die Menschen, die in der Doku gezeigt werden, berichten dabei von ihren persönlichen Erlebnissen und ihrer bewegten Vergangenheit. Wie sind sie im Asternweg gelandet? Was versprechen sie sich von der Zukunft? Diese und weitere Fragen sollen in der heutigen Dokumentation beantwortet werden.

Weitere Informationen zur Doku und zum VOX TV Programm finden Sie auf vox.de.

Ähnliche Beiträge:

1 Kommentar zu "Asternweg in Kaiserslautern – VOX Doku heute Abend im TV Programm"

  1. Diese Doko hat mich sehr beruehrt, man weiß ja daß es in Deutschland Arme und Reiche gibt und daß die Scheere immer weiter auseinander geht. Ich bin der Meinung , keiner braucht sich seiner Armut zu schämen, man kann noch so arm sein aber deßhalb muß man nicht im Dreck umkommen. Ich bin auch der Meinung daß der Fam. Kallberg nicht geholfen ist,indem man ihrgendwelche Sachen oder Lebensmittel spendet.diese Steffi muß ein Vorbild für ihre Kinder werden was sie zur Zeit absolut nicht ist, da sie nur untätig rum sitzt und der Fernseher zu jeder Tageszeit läuft, außerdem müste bei eine Sterilisation von Amtswegen angeordnet werden. Denn was aus all diesen Kindern wird ist doch klar so etwas muß unterbunden werden. Die Hilfe der Wirtin ist anerkennenswert aber nich der richtige Weg, so lernt Steffi nie Verantwortung für ihre 6 Kinder zu übernehmen.

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.