Schlag den Raab gestern Abend – Maria Kleinebrahm gewinnt als erste Frau die Spiele Show

Heute letzte Folge "Schlag den Raab"

Es ist eine Sensation: erstmals in der Geschichte von Schlag den Raab gewinnt eine Frau gegen den sonst so starken Stefan Raab. Die 27 Jahre alte Maria Kleinebrahm aus Hannover bewies gestern Abend vor allem Coolness und ließ sich durch das Fluchen und Toben Raabs nicht aus der Fassung bringen. Sie durfte den mehrstündigen Kampf gegen Herausforderer Stefan Raab weit nach Mitternacht mit 1,5 Millionen Euro mehr in der Tasche beenden, obwohl es zunächst nicht danach aussah. Denn Stefan Raab entschied die meisten Spiele für sich, bevor Maria schließlich die Aufholjagd begann und die aktuelle Ausgabe von Schlag den Raab im April 2015 für sich entscheiden konnte.

Fit ist Maria, die als Assistenzärztin an einer Klinik für Kiefer- und Gesichtschirurgie arbeitet, allemal. In ihrer Freizeit spielt sie Tennis und macht Karate. Als erste Gewinnerin bei Schlag den Raab machte sie die Show gestern zu etwas Besonderem.

Schlag den Raab – Spiel 15 Flohhüpfen

Entscheidend für Maria war Spiel 15, das sich „Flohhüpfen“ nannte. Dabei bewies die junge Frau noch einmal Nerven und gewann das Spiel, das ihr zum Sieg und zu 1,5 Millionen Euro verhalf. Das Video zu diesem Spiel finden Sie hier:

Fakten zu Schlag den Raab

  1. Der erste Gewinner hieß Matthias Göbel. Gewinnsumme: 1,5 Millionen Euro (2007)
  2. Die höchste Gewinnsumme lag bei 3,5 Millionen Euro. Der Gewinner: Bernd Stadelmann (2012)
  3. Die erste Gewinnerin war Maria Kleinebrahm im April 2015

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.