Goodbye Deutschland: Daniela Katzenberger in Marbella, Wilfried auf den Philippinen

Die Ludwigshafener Blondine Daniela Katzenberger ist wieder bei Goodbye Deutschland zu sehen. Mit dabei war auch Hartz IV Empfänger Wilfried, der kurz vor der Hochzeit auf den Philippinen stand.

Publikumsliebling Daniela Katzenberger wurde für eine Modenschau in Düsseldorf gebucht, wo Sie als prominenter Gast auftreten sollte. Hinter den Kulissen sorgte sie allerdings für jede Menge Chaos und hielt die Organisatoren ganz schön auf Trab. Am Ende lief aber dann noch alles glatt, auch wenn ihre geschrumpfte Oberweite kritisiert wurde. Innerhalb der letzten Monate hat sie einige Kilos abgespeckt, wodurch auch ihre Körbchengröße schrumpfte. Das will Daniela Katzenberger aber jetzt ändern und flog mit ihrem Stiefvater zu einem Schönheitschirurgen nach Marbella. Ob sie sich allerdings wirklich unters Messer legen wird, bleibt abzuwarten.

Viele tausend Kilometer weiter besuchte Hartz-IV-Empfänger Wilfried eine Internetbekanntschaft auf den Philippinen. Auch wenn er die junge Frau kaum kennt, plant er dennoch eine gemeinsame Zukunft und will die Asiatin sogar heiraten. Was er ihr jedoch verschwiegen hat, sind seine Schulden. Davon nichts ahnend plante seine Angebetete bereits eine teure Hochzeit, obwohl Wilfried dafür gar kein Geld hat. Kurz vor der Hochzeit machte er dann einen Rückzieher und flog zurück nach Berlin. Seine Freundin soll dann später nachkommen. Ob das wirklich gut geht? Irgendwie schien der arme Kerl mehr als hilflos zu sein: null Englischkenntnisse, keine Ahnung vom richtigen Umgang mit Geld und kurz davor eine Frau zu heiraten, die sich für sich und ihre Familie eine bessere Zukunft verspricht.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.