Lena Meyer-Landrut gewinnt Eurovision Song Contest 2010

SKL Show Tag Des Gluecks

Wer hätte das gedacht: die 19-jährige Lena Meyer-Landrut, die vor wenigen Monaten noch völlig unbekannt war, hat jetzt den Eurovision Song Contest 2010 in Oslo gewonnen. Nach ihrem Auftritt mit dem Song „Satellite“ erntete sie einen riesigen Beifall. Nicht nur die 18.000 Zuschauer im Saal, sondern auch viele der geschätzten 125 Millionen Zuschauer am Fernseher fanden Lena so gut, dass sie für sie anriefen. Auch wenn viele andere Sänger mit einem aufwendigen Bühnenoutfit und diversen Showeinlagen um die Gunst der Zuschauer buhlten, überzeugte Lena trotz schlichter Performance einzig und allein durch ihre Stimme und den guten Song. Seit dem Sieg von Nicole im Jahre 1982 landete Deutschland nicht mehr auf dem ersten Platz.

Bei der Punktevergabe ließ sich schnell sehen, dass Deutschland eine realistische Chance auf den Sieg haben könnte. Die schnell ergatterte Führungsrolle blieb bis zum Schluss erhalten. Mit 246 Punkten sang sich Lena Meyer-Landrut auf Platz 1. Steiler kann eine Karriere kaum voranschreiten. Verständlich, dass ihr Mentor Stefan Raab mehr als glücklich war.

Ähnliche Beiträge:

2 Kommentare zu "Lena Meyer-Landrut gewinnt Eurovision Song Contest 2010"

  1. Deutschland

  2. Tzzz SCHLECHT !!

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.