Model WG: Larissa geht, Tessa flippt aus und Anni schläft woanders

Peyman Amin: Chef über die Model WG

Die „Model WG“, die sich weitestgehend aus den Überbleibseln von „Germany’s next Topmodel“ zusammensetzt, verfolgt auch ein ähnliches Konzept: Viele Models leben auf engem Raum mit- oder gegeneinander und müssen sich in diversen Castings profilieren.

Dabei kommt es natürlich – und das ist selbstverständlich auch so gewollt – zu Reibereien. So ist es auch in der letzten Folge passiert, als eine große Party geschmissen wurde, bei der plötzlich das Parfüm von Tessa verschwand. Das impulsive Model flippte daraufhin völlig aus und ging sofort von Diebstahl aus. Am nächsten Morgen gab es dann gleich mal eine große Standpauke von Peyman, für den eine ausgelassene Party ein „No-Go“ ist. Deshalb verhängte er ein Partyverbot. Nach dem verhängten Verbot traf er auf Anni, die über Nacht in Düsseldorf nächtigte – bei einer Freundin, wie sie sagte. Doch am Abend zuvor verließ Anni die Party in männlicher Begleitung…

Larissa überraschte viele durch ihren plötzlichen Ausstieg aus der Show. Sie möchte lieber ihre Schule erfolgreich abschließen, was sicherlich eine vernünftige Entscheidung war. Doch für ihre beste Freundin Sarina schien eine Welt zusammenzubrechen, da sie von nun an ohne ihre wichtigste Bezugsperson in der Model WG auskommen muss.

Insgesamt kann man den Eindruck nicht ganz loswerden, dass die Castings, die die Models weiterbringen sollen, nur zur Nebensache werden. Stattdessen

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.