“Popstars” Finale 2009: Top oder Flop?

Popstars 2009

Heute Abend findet das große “Popstars” Finale 2009 statt. Nach dem Eklat im Halbfinale wird die Show besonders kritisch verfolgt.

Das Halbfinale von „Popstars“ endete in einem Fiasko. Während der Show wurde mehrfach zum Voting aufgerufen, das pro Anruf 50 Cent kostete. Am Ende wurde dann mitgeteilt, dass die Entscheidung noch bis zum Beginn der Finalshow warten muss. Das Geldverdienen wurde also um 46 Stunden verlängert. Dass die Fans stinksauer waren, konnte man schon wenige Sekunden später hören. Buhrufe und Pfiffe übertönten kurzzeitig die Moderatoren. Dann wurde schnell Musik eingespielt und die Show blitzschnell beendet. Im Anschluss an die Sendung ließen „Popstars“-Fans im Internet ihrer Wut freien Lauf, riefen zum Boykott auf und forderten eine rechtliche Überprüfung. Auf meinungsbildung.com wurden Kommentare wie „Eine absolute Verarsche“ oder „Es sollte niemand mehr bei diesem Schrott anrufen“ hinterlassen.

Die unzähligen negativen Schlagzeilen könnten allerdings auch eine ganz andere Wirkung haben. Das „Popstars“-Halbfinale war in aller Munde und viele sind gespannt, wie die Finalshow verlaufen wird. Gibt es auch hier Buhrufe? Äußern sich die Moderatoren zu den Vorfällen? Diese und weitere Fragen könnten zu einer Top-Quote führen – nicht zuletzt auch wegen Special Guest Rihanna, die auftreten wird.

Doch durch den ganzen Trubel um „Popstars“ sind die Kandidaten fast in Vergessenheit geraten. Nik und Elif sind schon weiter, Dagmara und Daniel sowie Leo und Vanessa müssen noch ein paar Stunden bangen, bis sie die Entscheidung erfahren.

Das Finale zu „Popstars 2009“ wird heute Abend ab 20.15 h auf ProSieben gesendet.

Ähnliche Beiträge:

2 Kommentare zu "“Popstars” Finale 2009: Top oder Flop?"

  1. popstars war voll die zuschauer verarsche was sollte das ?
    ich brauch keine staffel mehr zu glotzen

  2. silvestri1980 | 11. Dezember 2009 um 18:55 |

    Also was Popstars dieses Jahr war, war eine von vorne bis hinten katastrophale Darbietung. Von schlechten Sängern und Sängerinnen, lol wie welche, die total falsch gesungen haben, von der Jury soo gelobt wurden (gesehen bei Raab, zu recht bei Raab)
    Kamen die letzten Shows noch recht ansprechende Talente raus, war dieses Mal gleich null. Dazu die Verarsche mit den Anrufen, die extra in die Länge gezogen wurden, dazu der bekackte Name „Some and Any“, der zurecht ausgebuht wurde.
    Das nicht alles.
    Aber eines machte mich tierisch wütend, als bei einer sentimentale Szene Film-Musik verwendet wurde, nämlich Musik aus dem Film „World Trade Center“. Das war ja fast genauso schlimm, als mal bei RTL-Sendung „Schuldenberater“ die Musik aus „Schindler’s List“ gespielt wurde. Haben die Menschen, die die Musik für solche Sendungen aussuchen überhaupt keinen Rückgrat mehr und was noch wichtiger ist, Respekt für die Musik, die für sehr ernste Themen geschrieben wurde. Nein, die denken ach das klingt toll, ach egal ob es für den 11.9-Film geschrieben wurde, das passt jetzt perfekt für den Moment, wo die eine Tussi heult. *kopfschüttel*
    Ich für mich werde Popstars von nun an meiden.

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.