„The Social Network“ Film über Facebook feiert Kinostart in Deutschland

Der Film „The Social Network“ zeigt eine ganz außergewöhnliche Geschichte. Nämlich die des Studenten Mark Zuckerberg, der aus einer spontanen Idee heraus das bekannteste soziale Netzwerk der Welt schuf: Facebook. Anfangs sollte es nur ein Portal sein, über das er und seine Freunde die Mädchen seiner Universität bewerten können. Schnell entwickelte sich das Portal weiter und gilt inzwischen als das bekannteste Netzwerk der Welt.

„The Social Network“ feiert heute seinen Kinostart in Deutschland und wird sicherlich erfolgreich laufen. Schließlich gibt es weltweit rund 500 Millionen Facebook-Nutzer und auch in Deutschland steigen die Nutzerzahlen schnell an. „The Social Network“ dreht sich allerdings vor allem um seinen etwas sonderbaren Gründer Mark Zuckerberg, der als Außenseiter dargestellt wird und nicht wirklich ins Bild eines Multi-Milliardärs passt. Mit dem Erfolg von Facebook kommen auch die Probleme. Verrat, Ideenklau und Verletzungen der Privatsphäre zeigen die Schattenseiten des Netzwerkes, das binnen weniger Jahre um die ganze Welt ging.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.