Streik Mainz: am 25.3. 2014 fährt kein Bus

In Mainz wird der Streik am Dienst, 25. März 2014, einige wichtige Bereiche der Stadt lahm legen. Dann werden nicht nur Busse, sondern auch die Müllentsorgung und Kitas bestreikt. Damit gehen die Gewerkschaften Verdi und GEW hart vor, um ihre Forderungen durchzusetzen. Bei der Mainzer Verkehrs-Gesellschaft (MVG) beginnt der Streik um 3.30 Uhr. Ab diesem Zeitpunkt wird vermutlich kein Bus und keine Straßenbahn mehr fahren. Auch bei der Müllentsorgung wird sich am Dienstag nichts tun: die Mülltonnen bleiben voll. Kitas werden ebenfalls von dem Streik 2014 betroffen sein. Einer Umfrage zufolge werden sich 86 Prozent der Mitarbeiter der städtischen Kitas am Streik beteiligen – eine Notbetreuung ist leider nicht möglich.

Demo am Morgen in Mainz

Chaos verursacht nicht nur der Stillstand der Busse und Bahnen. Am Morgen wird es in der Mainzer City auch eine Demo geben, an der sich Schätzungen zufolge bis zu 10.000 Personen beteiligen werden. Stattfinden soll die Demo auf dem Vorplatz des Rathauses. Da wegen des Streiks viele Berufstätige auf das Auto ausweichen, muss zudem mit einem erhöhten Verkehrsaufkommen zu den Stoßzeiten gerechnet werden.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.