Vancouver 2010: die olympischen Winterspiele sollen ohne Doping beginnen

Vancouver 2010 - Skigebiet Mount Whistler

Die ganze Sportwelt schaut in diesen Tagen auf die kanadische Stadt am Pazifik. Doch für viele Sportler hat sich der Traum von einem Sieg in Vancouver bereits vor Beginn der Winterspiele ausgeträumt.

Die olympischen Winterspiele 2010 in Vancouver wurden um mindestens 30 Sportler minimiert. Diese haben nämlich vom IOC ein Startverbot erteilt bekommen. Der Grund: Doping! Bei mehr als 500 Dopingkontrollen im Olympischen Dorf seien alle Tests negativ ausgefallen. Die Doping-Fälle wurden bereits im Vorfeld der Spiele bekannt.

Der IOC hat sich ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: Vancouver 2010 ohne Doping! Doch leicht wird dieses Vorhaben gewiss nicht. Die Eröffnungsfeier am heutigen Freitag findet vor 55.000 Zuschauern im BC Place Stadium in Vancouver statt. Die Stadt freut sich natürlich über die große Aufmerksamkeit, die sie in diesen Tagen erfahren darf. Die Organisatoren wollen der Welt die lange Geschichte und gleichzeitig die Modernität des Landes und insbesondere der Stadt nahe bringen.

Für Besucher ist Vancouver gewiss nicht zu verachten. Die Stadt am Pazifik gehört zu den schönsten dieser Welt und wird durch den Mix aus Meer, einer imposanten Skyline und den majestätischen Rocky Mountains im Hintergrund bereichert. Die Winterspiele 2010 finden jedoch nicht nur in Vancouver statt, sondern auch am Mount Whistler, das wohl bekannteste Skigebiet in Kanada. Gestiegene Temperaturen könnten hier allerdings für Probleme sorgen, da der Schnee allmählich zu schmelzen beginnt. Vancouver 2010 ohne Doping? Ob das gelingen wird…

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.