Heftiges Erdbeben in Neuseeland heute am 13.11.2016

Ein starkes Erdbeben suchte heute Neuseeland heim und hinterließ beschädigte Häuser und defekte Straßen. Das Beben ereignete sich kurz nach Mitternacht nahe Christchurch und hatte eine Stärke von 7,8. Der Zivilschutz warnte indes vor einem Tsunami mit bis zu fünf Meter hohen Wellen. Das Erdbeben ereignete sich in einer Tiefe von rund 10 km. Den Menschen im betroffenen Gebiet wurde geraten, sich von der Küste und den Stränden fernzuhalten.

Todesopfer nach Erdbeben in Neuseeland?

Noch gibt es keine Meldungen, was mögliche Opfer angeht. Bislang wurden noch keine Todesopfer genannt, zumal die Wahrscheinlichkeit als eher gering einzustufen sei – so Experten.

Auf Twitter wurden bereits erste Fotos nach dem Beben veröffentlicht. Das folgende zeigt beispielsweise erhebliche Straßenschäden.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.