Oscar 2010: großer Gewinner bei Oscar-Verleihung war Christoph Waltz

Oscars 2010 - PRESSROOM

Alles, was Rang und Namen in der Filmbranche hat, versammelte sich im Kodak-Theater zur 82. Oscar Verleihung. Unter den deutschen Anwärtern befand sich auch Christoph Waltz, der einen Oscar mit nach Hause nehmen darf.

Der Oscar 2010 versprühte wieder Glamour pur, auffällige und teure Kleider wurden über den roten Teppich in Los Angeles manövriert und unzählige Stars stellten sich dem Blitzlicht-Gewitter der hungrigen Fotografen. Christoph Waltz hat sich in Hollywood längst einen Namen gemacht. In der Rolle des SS-Standartenführers Hans Landa in „Inglourious Basterds“ von Quentin Tarantino brillierte er so sehr, dass er schon mehrfach ausgezeichnet wurde. Höhepunkt seiner Karriere war jetzt die Auszeichnung mit dem Oscar.

Oscar Verleihung 2010 lief nicht gut für Deutschland

Für Deutschland lief die Oscar-Verleihung 2010 leider nicht so gut: Der deutsche Film „Das weiße Band“ konnte trotz zweier Nominierungen keinen Preis abräumen. Gastgeber bei der Verleihung des Oscar 2010 waren Steve Martin und Alec Baldwin, die auf humorvolle Art und Weise durch die Veranstaltung führten.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.