Bundesvision Song Contest 2010 mit Stefan Raab in Berlin

BERLIN - SEPTEMBER 30: Producer and TV host Stefan Raab attends a press conference to promote the 'Bundesvision Song Contest 2010' at the Max-Schmeling Hall on September 30, 2010 in Berlin, Germany. (Photo by Andreas Rentz/Getty Images)

Heute Abend um 20.15 Uhr startet der Bundesvision Song Contest 2010 in Berlin. Dabei hat Stefan Raab Top-Bands aus ganz Deutschland in die Hauptstadt bestellt. Aus den verschiedenen Bundesländern treten die folgenden Bands an:

Für Baden-Württemberg geht Bakkushan mit „Springwut“ an den Start,  für Bayern die Band Blumentopf mit „SoLaLa“. Berlin ist mit Ich + Ich und „Yasmine“ vertreten. Aus Brandenburg kommt Das Gezeichnete Ich mit „Du, Es und Ich“. Bremen versucht sein Glück mit Kleinstadthelden und „Indie Boys“.
Aus Hamburg kommt Selig mit „Von Ewigkeit zu Ewigkeit“, aus Hessen Oceana & Leon mit „Far Away“, aus Mecklenburg-Vorpommern Sebastian Hämer mit „Is´ schon ok“, aus Niedersachsen Bernd Begemann & Dirk Darmstaedter mit „So geht das jede Nacht“, aus Nordrhein-Westfalen Unheilig mit „Unter Deiner Flagge“, aus Rheinland-Pfalz: Auletta mit „Sommerdiebe“, aus dem Saarland: Mikroboy mit „Nichts Ist Umsonst“, aus Sachsen-Anhalt: Silly mit „Alles Rot“, aus Sachsen: Blockflöte des Todes mit „Alles Wird Teuer“, aus Schleswig-Holstein: Stanfour mit „Sail On“ und aus Thüringen: Norman Sinn & Ryo mit „Planlos“.

Es ist bereist der sechste Bundesvision Song Contest, der in Deutschland ausgetragen wird. In der Max-Schmeling-Halle in Berlin wird die gesamte Aufmerksamkeit auf die Bands gerichtet sein, die hier ihr Bestes geben. Die Regeln verlangen, dass jede Band ihren Song zu mindestens 50 Prozent auf Deutsch singen muss. Übertragen wird der Bundesvision Song Contest 2010 live auf ProSieben. Los geht es um 20.15 Uhr.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.