Halloween 2010 mit Party, Kostüm und Gruseln

Halloween ist ein Fest, dessen Ursprünge nach Irland zurückgehen. Über die genaue Entstehung herrscht allerdings Unklarheit. Ab 1830 wurde der Brauch von irischen Einwanderern in die USA gebracht und entwickelte sich im Laufe der Jahre zu einem der bekanntesten Feste. Halloween schwappte dann in den 90er Jahren auch nach Europa, weswegen das Fest auch in Deutschland bekannt ist.

Halloween 2010 wird hierzulande groß gefeiert. In der Nacht vor Allerheiligen, also vom 31. Oktober auf den 1. November, zieht es gerade junge Menschen auf eine Halloween Party, da inzwischen viele Veranstalter die kommerziellen Vorzüge des Festes erkannt haben. Viele basteln oder kaufen sich dafür ein Kostüm, was der Party dann ein besonderes Flair gibt – Gruseln ist natürlich erlaubt. Auch Kinder wird es an Halloween 2010 wieder auf die Straße ziehen, die dann in der Nachbarschaft von Tür zu Tür gehen und nach Süßem verlangen. Seit Halloween auch in Deutschland gefeiert wird, schmücken viele ihre Wohnung mit passenden Deko-Artikeln und zieren ihre Gärten mit ausgehöhlten Kürbissen. Warum allerdings Halloween gefeiert wird, ist den meisten völlig unklar – und auch nicht so wichtig.

Ähnliche Beiträge:

1 Kommentar zu "Halloween 2010 mit Party, Kostüm und Gruseln"

  1. Ich finde es eigentlich ein bisschen lächerlich, dass in Deutschland Halloween gefeiert wird. Keiner weiß, was das bedeutet und warum es gefeiert wird. Is halt grad bei jungen Leuten „schick“, Halloween zu feiern.

    Ich werd ganz bestimmt nicht auf so eine lächerliche Party gehen und mich verkleiden. Das mach ich an Fasching, nicht aber zu Halloween. Das Fest soll bei den Iren und Amis bleiben, aber nicht hier. Und heute Abend klingeln dann wieder reihenweise Kinder, die was Süßen haben wollen…. Happy Halloween

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.