Hochwasser Bilder und Youtube Videos aus Sachsen

Das aktuelle Hochwasser in Bayern und Sachsen verlangt den Menschen viel ab. Straßen sind überflutet, Keller voll gelaufen und in vielen Handwerksbetrieben sind gigantische Schäden durch beschädigte Gerätschaften entstanden. Die Pegel sind am Montagabend an vielen Orten nochmals gestiegen, sodass historische Höchstwerte erreicht wurden. Tausende Menschen mussten in Notunterkünfte gebracht werden, weil sie in ihren Häusern nicht mehr sicher waren (Foto: Hochwasser Waldheim 03.06.2013 (c) Flickr.com/ Maja Dumat (blumenbiene).

Bilder und Videos vom Hochwasser

Um dem Rest des Landes, der nicht so akut vom Hochwasser betroffen ist, das Ausmaß der Tragödie zu zeigen, werden im Netz zahlreiche Videos und Bilder geteilt. Ob auf Youtube, Facebook oder Flickr: Betroffene halten die Überschwemmungen häufig mit ihren Kameras und Handys fest, um zu zeigen, wie verheerend das Hochwasser 2013 in Deutschland ist. Eines dieser Bilder hat die Nutzerin Maja Dumat (blumenbiene) auf Flickr geteilt (siehe oben). Das Foto zeigt die Überschwemmung in Waldheim (Sachsen). Auch auf Youtube werden zahlreiche Videos eingestellt, die das Hochwasser in Sachsen zeigen, so wie das folgende:

Ähnliche Beiträge:

2 Kommentare zu "Hochwasser Bilder und Youtube Videos aus Sachsen"

  1. Müller | 4. Juni 2013 um 09:01 |

    Es ist sehr traurig,das man von dem Hochwasser 2002 immer noch nicht richtig gelernt hat.Die leit tragenden ist wieder die Bevölkerung.

  2. Grimma :wieder ist die wunderschöne aufopferungsvolle Arbeit in der Altstadt Zunichte und damit die mutigen Bürger am Rande der OHNMACHT! Warum nur? Warum, wurden die vielen hilfreichen Ausarbeitungen und sooo wichtigen Informationen nicht umgesetzt? Auch dieses Papiermaterial von der TU und anderer Institutionen haben GELDER im großen Umfang gekostet! Grimmas Bürgermeister ist zu bedauern, soll sich nun ständig rechtfertigen für die Nicht gemeinsame Aufarbeitung des DESASTERS von 2002!Seine Räte stehen nicht zum wohle Grimmas hinter IHM! Er muß sich doch darauf verlassen, dass die Zuarbeit seiner RÄTE klappt!Es ist doch schwer genug an die Aufbaugelder zu kommen!
    Wie unwirklich wird das LEBEN und das GELD GEEHRT!
    Ich bin ein Randgrimmaer,und sehr sehr traurig über dieses wiederholte AUSMASS!
    Alles Gute liebe Betroffene !

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.