Maskenpflicht Rheinland-Pfalz – ab wann und auch für Kinder?

Mundschutzmasken24

Nun ist es offiziell: Auch in Rheinland-Pfalz gilt bald die Maskenpflicht, um die Verbreitung des Coronavirus bestmöglich einzudämmen. Mit den Lockerungen der letzten Tage steigt auch die Gefahr weiterer Infizierungen, weswegen die Maskenpflicht mittlerweile bundesweit beschlossen wurde.

Wir klären auf, was Sie über die Maskenpflicht in Rheinland-Pfalz wissen sollten und ab wann die Pflicht in Kraft tritt – und, wie Verstöße sanktioniert werden sollen.

Ab wann gilt in Rheinland-Pfalz Maskenpflicht?

Wie Ministerpräsidentin Malu Dreyer heute, am 22.04.2020 bekanntgab, wird die Maskenpflicht in Rheinland-Pfalz ab dem kommenden Montag, also ab dem 27.04.2020 gelten. Demnach muss ab diesem Zeitpunkt in öffentlichen Verkehrsmitteln oder beim Einkaufen eine solche Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden. Bis dahin ist dies zwar freiwillig, doch es wird dringend empfohlen, Mund und Nase auch jetzt schon zu bedecken, um einer Verbreitung des Coronavirus entgegenzuwirken. Wer keinen professionellen Mundschutz hat oder bekommt, kann sich auch mit Alternativen behelfen. So gibt es im Netz zahlreiche DIY-Anleitungen, wie man sich selbst eine Bedeckung für Mund und Nase herstellt. Auch ein Schal kann getragen werden – vorausgesetzt, er bedeckt Mund und Nase. Alternativ gibt es mittlerweile auch Online-Shops, die Masken verkaufen. Hier kann es aber zu Lieferzeiten von einer Woche und mehr kommen.

Auf die Frage, wo man denn aktuell Schutzmasken in Rheinland-Pfalz bekäme, äußerte sich die Ministerpräsidentin wie folgt: „In Apotheken und Drogeriemärkten sind mittlerweile viele Alltagsmasken zu kaufen.“ Bei Verstößen soll zunächst eine Verwarnung erfolgen, Bußgelder können allerdings auch verhängt werden.

Gilt die Maskenpflicht in Rheinland-Pfalz auch für Kinder?

Diese Frage lässt sich nur schwer beantworten. Während einige Bundesländer Altersgrenzen von 2, 3 oder 6 Jahren definiert haben, gibt es aus Rheinland-Pfalz noch keine konkrete Information, inwieweit Kinder zum Tragen einer Maske verpflichtet sind. Es erscheint aber sinnvoll, auch den Kleinen beim Gang in den Supermarkt Mund und Nase zu bedecken.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.