Silvester 2011: von Feuerwerk bis SMS versenden

Feuerwerk an SilvesterAn Heiligabend werden die meisten SMS verschickt. Auch in diesem Jahr wurden alleine an diesem Tag SMS in zweistelliger Millionenhöhe verschickt. Neben Weihnachten wird auch Silvester 2011 einer der Tage sein, an denen die meisten Kurznachrichten versendet werden. Die Mobilfunkanbieter rüsten ihre Netze deshalb entsprechend, damit auch die Neujahrsgrüße pünktlich beim Empfänger ankommen. Die verstärkte Nutzung von Smartphones trägt dazu bei, dass auch immer mehr Bilder und Videos verschickt werden.

Stärkere Feuerwerkskörper an Silvester 2011

Ein Novum gibt es an Silvester 2011 auch: zum ersten Mal dürfen Feuerwerkskörper bis zu 500 Gramm Explosivstoff enthalten, zuvor lag die Grenze bei 200 Gramm. Grund dafür ist eine Richtlinie der Europäischen Union, die Gleichheit unter den Europäischen Staaten schaffen soll. Ob dadurch eventuell schwerere Verletzungen nach Zwischenfällen zu beklagen sein werden, bleibt abzuwarten. Klar ist nur, dass auch in diesem Jahr wieder mehr als 100 Millionen Euro in Böller und Feuerwerk investiert werden.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.