TV-Abzocke: Neun Live Betrug – wie 9 Live die Zuschauer abzockt

Der Mitmach-Sender Neun Live, der sich gerne Attribute wie fair und transparent zuspricht, verfolgt letztendlich nur ein Ziel: nämlich einen möglichst hohen Gewinn aus seiner Sendung zu holen. Da wedeln die Moderatoren mit Geldbündeln und verdeutlichen den Zuschauern immer und immer wieder, wie leicht es doch ist, viel Geld zu gewinnen. Dabei baut der Moderator eine direkte Bindung zum Zuschauer zuhause auf, spricht ihn an, redet auf ihn ein und versucht mit Parolen wie „wer jetzt nicht anruft, ist doof!“ die Leute dazu zu bewegen, mehrmals die kostenpflichtige Nummer zu wählen, die dauerhaft eingeblendet ist.

Die Anschuldigungen sind gewiss nicht aus der Luft gegriffen. Ehemalige Mitarbeiter, die in Interviews nicht erkannt werden wollen, schildern die Machenschaften des Senders. Es werden Rätsel erstellt, die kein normaler Mensch lösen kann und noch nicht einmal eine durchgängige Logik erkennen lassen. Ein angeblicher Zufallsgenerator schlägt nach Neun Live Angaben irgendwann zu und kann nicht beeinflusst werden. Das soll noch mehr Zuschauer zum Anrufen bewegen. Doch – so wie es in vielen Berichten heißt – sitzt in Wirklichkeit ein Redakteur an diesem „Button“ und entscheidet, wann er einen Zuschauer durchstellen möchte und wann nicht.

Hier ein Beitrag aus dem ARD-Magazin Plus Minus zu den Machenschaften von Neun Live (Quelle: youtube):

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.