Mainz 05 verliert Rhein-Main-Derby gegen Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt gewinnt gegen Mainz 05

Der aufstrebende 1. FSV Mainz 05 musste am gestrigen Samstag eine herbe Niederlage einstecken. Das Rhein-Main-Derby endete mit einem 2:0 für Eintracht Frankfurt.

Das Spiel begann zunächst positiv für die Mainzer, die in die Offensive gingen und das Spiel beherrschten. Doch einige Fouls sorgten dafür, dass Schiedsrichter Felix Brych zur gelb-roten Karte gegen Amri greifen musste.

In der 29. Minute erfolgte dann die Führung für Frankfurt durch Mike Franz. In der zweiten Halbzeit konnten die Mainzer zwar einige gute Chancen erkämpfen, für ein Gegentor reichte es allerdings nicht. Das 2:0 fiel in der Nachspielzeit – Torschütze: Meier.

Das ausverkaufte Spiel sahen 51.500 Zuschauer im Stadion. Mainz 05 rutschte in der Tabelle auf Platz 9 und befindet sich dadurch nur noch einen Platz vor Frankfurt.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.