Piermario Morosini tot: Livorno Spieler erleidet Herzinfarkt

In der Fußballwelt herrscht Fassungslosigkeit über den plötzlichen Tod des Spielers Piermario Morosini. Der 25-Jährige brach am Samstag beim Spiel gegen Prescara auf dem Feld zusammen, weil er einen Herzinfarkt erlitt. In der 30. Minute ereignete sich das Drama vor den Augen der Zuschauer und den Fernsehkameras. Sofort eilten Rettungskräfte zu dem Spieler und leiteten eine Herzmassage ein. Im Krankenhaus konnte Piermario Morosini jedoch nicht mehr geholfen werden, wie ein Arzt mitteilte. Der junge Fußballer starb am Nachmittag. Daraufhin sagte der italienische Fußballverband alle Erst- und Zweitligaspiele am Wochenende ab.

Unmittelbar nach dem Tod des Spielers versammelten sich Fans vor dem Stadion, um um den verstorbenen Morosini zu trauern. Auch Spieler anderer Vereine zeigten sich sehr betroffen über den Tod des Spielers, viele applaudierten ihm zu Ehren in anderen Stadien Italiens.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.