Vancouver 2010: USA holen 3 Mal Gold und überholen Deutschland

Sports News - February 18, 2010

Am Mittwoch führte noch Deutschland den Medaillenspiegel in Vancouver 2010 an, jetzt haben die USA ordentlich nachgelegt und stehen dank drei neuer Goldmedaillen auf dem ersten Platz.

Nachdem der vierte Wettkampftag super für Deutschland lief, war Tag fünf alles andere als gut. Im Ski-Abfahrtsfinale ging Maria Riesch leer aus, ihre Konkurrentin Lindsey Vonn kämpfte sich auf den ersten Platz. Beim Snowboarden sicherte sich Shaun White Gold und verhalf den USA zu weiteren Punkten. Den Tagesabschluss versüßte Shani Davis beim Eisschnelllauf seinem Heimatland: dritte Goldmedaille an einem Tag.

Damit ergibt sich ein neues Bild des Medaillenspiegels für Vancouver 2010: Platz 1 haben nun die USA mit insgesamt fünf Mal Gold inne, gefolgt von Deutschland mit drei Goldmedaillen und Frankreich mit zwei. Wie auch die letzten Tage gezeigt haben, kann sich diese Konstellation binnen weniger Stunden ändern. Es ist also noch nichts verloren.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.