Vancouver 2010: Deutschland dank Tatjana Hüfner und Magdalena Neuner oben

Womens 10km pursuit biathlon competition at 2010 Winter Olympics

Die Winterspiele in Vancouver 2010 hoben Deutschland am vierten Wettkampftag auf den ersten Platz in der Nationenwertung. Zum aktuellen Zeitpunkt stehen drei Goldmedaillen im Medaillenspiegel – und das dank Tatjana Hüfner und Magdalena Neuner.

Auch wenn noch lange nichts entschieden ist, präsentiert sich Deutschland sehr erfolgreich in Vancouver 2010. Rodlerin Tatjana Hüfner und Biathletin Magdalena Neuner räumten Gold ab, Jenny Wolf holte Silber und Natalie Geisenberger ergatterte Bronze – ein erfolgreicher Tag also.

Wirft man nun einen Blick auf den Medaillenspiegel, so liegt Deutschland gegenwärtig mit neun Punkten auf dem ersten Platz, jedoch nur knapp vor den USA und Frankreich. Die knappe Führung zeigt, dass sich die Rangfolge blitzschnell ändern kann.

Dennoch beweisen die Olympischen Winterspiele 2010 in Vancouver, dass sich Deutschland mit seinen Sportlerinnen und Sportlern keineswegs verstecken muss. Bleibt nur zu hoffen, dass die Führungsrolle weiterhin gehalten werden kann. Bislang konnte Deutschland drei Mal Gold in Vancouver abräumen – und zwar durch Felix Loch, Magdalena Neuner und Tatjana Hüfner.

Aktualisierung: so schnell kann’s gehen! Jetzt führen die USA den Medaillienspiegel in Vancouver 2010 an. Das Nachbarland von Kanada hat durch eine weitere Goldmedaille die Führung übernommen und steht nun mit 10 Punkten an der Spitze.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.