DSDS 2010: Streit zwischen den Kandidaten und Menowin

Die Luft bei DSDS 2010 ist derzeit mehr als dick. Die Kandidaten teilen sich in zwei Lager: Menowin und der Rest.

Wer genau hinschaut, sieht den Hass in den Augen der Kandidaten, wenn der Blick auf Menowin gerichtet ist. Glückwünsche gibt es nur unter Mehrzad, Kim und Manuel. Menowin bleibt außen vor. Der beschwert sich in Interviews darüber, dass er ständig ignoriert wird. Es hat den Anschein, als wären die restlichen Kandidaten neidisch auf Menowin, weil der in jeder Mottoshow einen nahezu perfekten Auftritt ablegt.

Andererseits ist es schon verwunderlich, wie geschlossen die anderen gegen Menowin agieren. Wenn es darum geht, was im Detail vorgefallen ist, hüllen sich alle in großes Schweigen. Zumindest wurde immer beteuert, dass Menowin kaum noch zu den Proben erscheinen würde. Außerdem habe er sich bereits vor einiger Zeit negativ über seine Konkurrenten geäußert.

Klar, dass es bei DSDS 2010 langsam auf das Finale zugeht und dass der Druck immer größer wird. Umso bedauerlicher ist es, dass Streit und Hass entstehen.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.