Nach DSDS Casting: Vater von Marcel Finette wirft RTL Betrug vor

Schon nach der ersten Casting-Folge von DSDS gibt es mächtig Stress. Der Vater des Teilnehmers Marcel Finette wirft dem Sender Betrug vor und schließt offenbar juristische Schritte nicht aus.

Eigentlich wollte Marcel Finette durch DSDS zu einem Star werden. Doch stattdessen endete sein Auftritt in einer großen Blamage. Beim Casting trat er in durchnässter Hose vor das Jury-Trio. Da war es eigentlich fast klar, dass Dieter Bohlen einen Spruch bringen würde.

Daraufhin ließ der Vater des Kandidaten verlauten, dass einige Sprüche Bohlen’s im Nachhinein reingeschnitten worden seien, die er während des Auftritts seines Sohnes gar nicht gesagt habe. RTL äußerte sich dazu und räumte ein, dass dies in Ausnahmefällen getan werde. Dafür werden aber nur Mitschnitte genutzt, die auch während des Castings gefallen sind. Nachträgliche Aufzeichnungen, die dann integriert werden, gibt es nach RTL-Angaben nicht.

Irgendwie scheint das ganze schon etwas albern. Warum konnte sich Marcel Finette nicht vorher noch schnell die Hose trocknen oder sein Maleur auf andere Weise vertuschen? Man muss doch damit rechnen, dass entsprechende Sprüche auf so etwas folgen und dass das ganze danach durch das Internet geistert. Es ist wohl anzunehmen, dass das der letzte Auftritt von Marcel Finette bei DSDS war.

Ähnliche Beiträge:

2 Kommentare zu "Nach DSDS Casting: Vater von Marcel Finette wirft RTL Betrug vor"

  1. RTL profitiert mit 100% Wahrscheinlichkeit von solchen Kandidaten und Bohlen’s Spruechen.
    DSDS hat deshalb schon lange nichts mit Castings mehr zu tun sondern nur mit dem Erreichen von hohen Einschaltquoten durch Bohlen’s herablassenden Sprueche. Wenn man den Kandidaten schon vor dem Vorsingen psychisch mit bloeden Spruechen fertig macht, und bei dem 18 jaehrigem Marcel sieht man dies ganz genau, dann kann man auch die erziehlte Leistung gar nicht mehr bringen! Vielleicht haette der Kandidat Ava Maria viel besser singen koennen ohne ihn vorher fertig zu machen. Ob er sich wirklich in die Hosen machte oder nicht, wem interessiert das schon? Und warum wenn DSDS eine Talentshow ist? Bohlen sollte sich ein Beispiel an DSDS in England („Britain’s Got Talent“) wo Simon dem Bohlen charakterlich auch sehr nahe kommt. Nur dieser weis ganz genau wofuer die Kandidaten da sind. Er kennt seine Grenzen, wobei fuer Bohlen das Ganze ein Spiel ist, denn er selber hat ja nichts zu verlieren. Aber ich denke mir auch schon mal wenn man dem verunzelten Gesicht von Bohlen mal ordernlich die Fresse polieren koennte dann wuerde er auch anders aussehen,..

  2. Die Tatsache, dass RTL dies gezeigt hat und dies sogar noch ausgeschlachtet hat, zeigt was das für ein …… Sender ist. Schämen sollen sich die.

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.