Korea Lee begeistert Dieter Bohlen bei „Das Supertalent“

Bei „Das Supertalent“ überraschte gestern vor allem die Musikerin Korea Lee mit ihrer Violine, die zunächst mit einem ruhigen Stück von Max Bruch auftrat und später plötzlich zum fetzigen „Smooth Criminal“ von Michael Jackson wechselte.

Von allen am meisten begeistert war sicherlich Dieter Bohlen, der neben ihrem Talent auch den einzigartigen Klang der Violine lobte. Doch dass ein Teil des Publikums bei „Das Supertalent“ mit klassischer Musik nichts anzufangen weiß, bewiesen die beschämenden Reaktionen. Schon nach wenigen Sekunden, in denen Korea Lee mit ihrem Stück von Max Bruch den Klang ihres Instrumentes veranschaulichen wollte, waren die ersten Buhrufe aus dem Publikum zu hören. Erst als sie urplötzlich zum bekannten „Smooth Criminal“ wechselte, änderten sich auch die Reaktionen von Buhrufen zu Applaus und Standing Ovations. Dieter Bohlen begegnete den niveaulosen Reaktionen mit fundiertem Fachwissen: „Du hast ja dieses Adagio in G-Moll von Max Bruch gespielt… dass da nicht mal jemand 30 Sekunden Zeit gibt, um sich darauf einzulassen.“

Natürlich ist Korea Lee eine Runde weiter bei „Das Supertalent“ und wird ihr Können somit noch einmal zeigen dürfen. Bleibt nur zu hoffen, dass dann das Publikum auch ein bisschen mehr Anstand mitbringen wird.

Ähnliche Beiträge:

9 Kommentare zu "Korea Lee begeistert Dieter Bohlen bei „Das Supertalent“"

  1. Nur Schade, das fast nur Profis weiter kommen, von Artisten bis zum Sänger.
    Der Junge, auch unter den Namen Andy-Ren bekannt, singt seit 8 Jahren und die Violistin hat schon mehrere Auszeichnungen bekommen unter dem Namen Sunok Lee.
    Sollten nicht eher Laien oder Nonames weiter kommen?

  2. Ich finde es eher schade, dass ein Profi ohne gar kein Talent weiter kommt… Die Geigerin ist aus einer sehr reichen Familie und spielt auf eine alte und unglaublich teuere Geige. Und wenn sie da auch noch nicht ein mehr oder weniger guter Ton rausbringen kann… Na ja… Professionell gesehen war Bruch unter jeder Kritik, mit so ein Spielen würde sie bei keinem anderen Wettbewerb weiter kommen (was für andere Auszeichnungen sie bekommen hat und auf welcher Weise, diskutieren wir am besten nicht hier). Und solche Stücke wie das von Michael Jackson kann eigentlich jeder Laie spielen. Ich finde das Publikum hat richtig reagiert, weil das, was sie am Anfang gespielt hat war einfach schlecht. Na ja, es ist aber auch klar, dass das Publikum nicht desswegen so reagiert hat und das zeigt nur auf welchem Niveau die Massen sind, damit „Musiker“, die kommerzielle Musik spielen und sich wie Clowns anstellen, mehr Erfolg haben als solche, die es eigentlich verdienen! Dass die so genannte Juri auch keine Ahnung davon hat, sprechen wir hier lieber nicht! Und nein, ich bin kein frustrierter Musiker, sondern Univ.-Professor, Mitglied in einem der besten Orchestern der Welt, Juri-Mitglied bei anderen grossen Wettbewerben und viel beschäftigter Solist.

  3. Ein waschechter frustrierter Musiker,der nicht weiß wie seine Eifersucht unterdrücken soll-sehr kindisch!
    In welche Universität unterrichtet so ein niveauloser Mensch?
    mehr Erfolg haben als solche, die es eigentlich verdienen-also nicht DU!
    hast du frust?
    wenn du Juri-Mitglied bei anderen grossen Wettbewerben und viel beschäftigter Solist bist, dann bin ich Dieter Bohlen.

  4. @Nork: Find ich ja faszinierend, dass jede Kritik an Madame Lee sofort niedergeknüppelt wird. Noch faszinierender find ich es aber, wie sich im Moment einige klassische Musiker abmühen, Ihre Sichtweise (Würgereiz) darzustellen. Das kann leider nicht funktionieren, weil die meisten Menschen den Unterschied nicht hören können… und dann werden Sie direkt als Neider dargestellt…. aber viel Glück 😉
    Gehen Sie doch einfach mal wieder in ein richtig schlechtes Konzert und schaun sie wie enthusiastisch die Menge klatscht (Provinz bevorzugt, die Münchner hören angeblich besser). Dann fällt Ihnen mal wieder auf, dass Sie gesegnet – oder gestraft – mit hörenden Ohren sind. 90% Ihrer Mitmenschen leider nicht.

  5. @Clara: es ist wirklich faszinierend wieviel Menschen die Madame Lee verteidigen.mich nervt endgültig wenn leute fragen: geigen Sie auch so gut wie Korea Lee?trotzdem muss man auch nicht so dumm schreiben wie der Nork:-Und nein, ich bin kein frustrierter Musiker, sondern Univ.-Professor, Mitglied in einem der besten Orchestern der Welt, Juri-Mitglied bei anderen grossen Wettbewerben und viel beschäftigter Solist.- damit macht er sich selbst schlechter als er es ist-nun er wird sicher nicht ein Professor sein aber sicher ein 10 stunden/Tag übender Musiker der genervt ist wenn jemand wie Korea , a wanna be rocker, applaudiert bekommt wo zb. ich und andere Studenten pro Konzert 200 euro bekommen und weinend nach Hause laufen.und Korea Lee für ihre wanna be Brüste mehr geld verdient.aber nehmen wir alles mit Humor:-nein,ich bin kein frustrierter Musiker, sondern unterbezahlte Musiker die keine silikon Brüste leisten kann.aber ich kann fideln wie a motherfucker.

  6. Christian | 4. Oktober 2010 um 01:09 |

    http://www.youtube.com/watch?v=BosuJf0gO 8k
    schaut euch das an und haltet die klappen!

  7. vivien fox | 9. Oktober 2010 um 11:34 |

    Korea Lee hätte nie all das erreicht was sie bis jetzt in ihrem Leben erreicht hat wenn sie kein großes Talent hätte. Sie hat eine tolle Ausbildung und ist wohl bekannt durch ihre hohe Qualitäten als hochkarätige Musikerin/Geigerin. Es ist traurig zu sehen wie viele Erfolglose, Talentlose und ganz sicher ohne jegliche Zukunftaussichten aus Frust und 100% voller Neid über eine sehr Talentierte, vielseitige Künstlerin lästert! Ihr seid echt nur peinlich! Aber ich verstehe wie hart für solche Versager in der Musikerwelt ist und daher Ihr komplett geschädigt seid! Korea Lee! Du bist die Beste!

  8. super gemacht! sie hat immer schon sehr fleißig gearbeitet. man muss schon sagen,daß sie Mut gezeigt hat da Bruch’s 2te Satz zu spielen. alles gute und viel erfolg weiterhin. viele werden noch schlecht über sunok sprechen weil alle sie beneiden, aber da sind noch viele die hinter ihr stehen.
    bravo sunok!

  9. Korea Lee ist ein superstar. Es geht um Show Talente und daran fehlt es bei diese Frau an gar nichts.
    Eine talentierte Geigerin mit Zukunft.
    Gratulation.

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.