Schwiegertochter gesucht 2010 mit Mario, Peer und Heiko

Auch bei der gestrigen Ausgabe von „Schwiegertochter gesucht“ haben sich die Kandidaten wieder mächtig ins Zeug gelegt, um ihre Frauen zu umwerben. Bei dem einen funktionierte das hervorragend, bei dem anderen eher bescheiden. Mario musste sich entscheiden: Karen oder Susanne? Die Frohnatur entschied sich gemeinsam mit seinen Eltern für Karen, die er schon lange in sein Herz geschlossen hat. Die freute sich natürlich über alles und ging mit der ganzen Familie gleich in den Keller, um den einen oder anderen Schnaps zu trinken.

Für Kratzbild-Fan Peer lief die Zeit bei „Schwiegertochter gesucht“ 2010 leider nicht so erfolgreich. Seine Tamara sieht für die beiden keine Zukunft und verließ ihn daher – ein Wiedersehen wird es wohl nicht geben.

Neu dabei ist der Engel-Sammler Heiko, der die gesamte Wohnung mit Engeln dekoriert und seine Frauen mithilfe eines Pendels auswählte. Seine etwas esoterisch angehauchten Frauen scheinen das allerdings nicht weiter schlimm zu finden und werden nun einige Tage bei ihrem Auserwählten verbringen können.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.