Popstars 2010: Kandidaten werden von Kim Wilde unterstützt

British singer Kim Wilde performs at the Donauinselfest in Vienna June 25, 2010. More than 2 million visitors are expected at the annual three-day Donauinselfest, which is one of the largest open air music festivals in Europe. REUTERS/Lisi Niesner (AUSTRIA - Tags: ENTERTAINMENT)

Heute Abend ist es wieder soweit: „Popstars 2010“ geht in die nächste Runde und die Kandidaten sind erneut dem kritischen Urteil der Jury ausgesetzt. Prominente Unterstützung erhalten die Kandidaten von der britischen Sängerin Kim Wilde, die den jungen Frauen beratend zur Seite steht. Natürlich wird sie auch ihren neuen Song zum Besten geben.

Natürlich steht aber der Gesang der Kandidaten im Vordergrund. Erneut müssen die nämlich beweisen, dass sie das Zeug zum Popstar haben. Dazu gehört es vor allem, die Songs, die sie bekommen, möglichst professionell zu performen. Die Jury aus Detlef Soost, Marta Jandová und Thomas M. Stein wird genau darauf achten, wie sich die Mädchen entwickelt haben und welche für die Band am ehesten geeignet sind. „Popstars 2010“ ist inzwischen die neunte Staffel. Die erste wurde 2000 gesendet, die entstandene Band hieß „No Angels“.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.