Tatort heute Abend aus Wiesbaden: Wiederholung in ARD Mediathek

Heute Abend dürfen sich Tatort-Freunde wieder über Spannung pur freuen. „Im Schmerz geboren“ ist anders und sorgt für Abwechslung. Schauplatz ist ein alter Bahnhof in Hessen, wo drei Männer erschossen werden – ein Rachefeldzug des ehemaligen Polizeischülers und späteren Drogenbarons Felix Harloff, gespielt von Ulrich Mattes. Als Ermittler tritt kein geringerer in Erscheinung als Ulrich Tukur, der die Rolle des Felix Murot verkörpert. Heute Abend wird ein Tatort gezeigt, der anders ist. Kameraführung, Aufmachung und Story bieten dem Zuschauer einen Tatort, der aus der Reihe tanzt, aber dennoch beeindrucken wird.

Tatort Wiederholung in ARD Mediathek

Wer den Tatort heute nicht im Fernsehen kann, braucht nicht traurig zu sein. In der ARD Mediathek kann man „Im Schmerz geboren“ nachschauen. Bereits vorab ist zudem ein kurzer Trailer zu sehen, der einen kleinen Einblick in die heutige Ausgabe gewährt.

Über Ulrich Tukur

Ulrich Tukur, Jahrgang 1957, gehört zu den größten deutschen Schauspielern. In den vergangenen Jahrzehnten wurde er für seine herausragenden Leistungen mit diversen Preisen ausgezeichnet, unter anderem als Schauspieler des Jahres 1986, mit dem deutschen Fernsehpreis 2004 oder mit der Goldenen Kamera 2011. Eine der wichtigsten Rolle hatte Tukur 2006 in dem Film „Das Leben der Anderen“ inne. Weitere Rollen hatte er beispielsweise in „Die weiße Rose“ (1982), „Der Mörder und sein Kind“ (1995) oder „Stauffenberg“ (2004). Heute ist Ulrich Tukur ab 20:15 Ihr im Tatort zu sehen.

Ähnliche Beiträge:

1 Kommentar zu "Tatort heute Abend aus Wiesbaden: Wiederholung in ARD Mediathek"

  1. Antonie Lang | 12. Oktober 2014 um 21:48 |

    Das Öffentliche Fernsehen bringt doch immer wieder geniale qualitative Produktionen hervor
    Ich absolut begeistert und bedanke mich bei allen Beteiligten dafür

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.