Schüler in Straßburg verzichten zehn Tage auf TV und PC

Ein nicht alltägliches Projekt startet ab Dienstag in Straßburg. 454 Schüler verzichten zehn Tage auf Medienkonsum und dürfen während dieser Zeit weder TV schauen, noch am Computer oder der Konsole spielen. Das Projekt, welches vom Institut Eco-Conseil in die Wege geleitet wurde, richtet sich an Grundschüler. Die Zeit, die sie sonst vor dem Bildschirm verbringen, sollen für andere Aktivitäten genutzt werden. Sport treiben, Musizieren oder Ausflüge in die Natur sollen diese Zeit sinnvoll füllen.

Besonders wichtig ist dabei die Unterstützung der Eltern, ohne die eine zehntägige Medienpause für die Kinder nicht gewährleistet werden kann. Der Sinn dieser Aktion zielt darauf ab, Kinder zum Nachdenken zu bewegen und ihnen zu zeigen, dass es sinnvolle Alternativen zum TV gucken oder PC spielen gibt.

Bereits vor einem Jahr gab es eine ähnliche Aktion, deren Resümee äußerst positiv ausfiel. Nach einer Analyse im Nachhinein wurde festgestellt, dass es in der TV-und PC-freien Zeit weniger Streit zuhause gab und dass die Kinder besser schlafen konnten.

Ähnliche Beiträge:

1 Kommentar zu "Schüler in Straßburg verzichten zehn Tage auf TV und PC"

  1. Euroindianer | 7. Juni 2009 um 23:49 |

    nicht nur das:

    – auch die Schulnoten sind im Schnitt besser
    ( warum ist wohl auf guten Internatschulen und Privatschulen TV und PC Konsum Verboten )

    – weniger Kinder mit ADHS ( Aufmerksamkeitsdefizit )
    ( und der darauf resultierende Tablettenkonsum wegen ADHS )

    – ebenso ist die Sprachgegebenheit besser etwickelt als bei Kindern, die vorm TV sitzen
    ( TV Konsum der Eltern die es so vorgelebt haben )

    – mehr Sozialkompetenz weniger Sosialefobie
    ( um so mehr TV Konsum = um so mehr Sozialefobie und weniger Sozialkompetenz )

    – weniger Übergewicht
    ( um so mehr PC und TV Konsum = um so mehr Übergewicht )

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.