Adi Sprinkart tot: Suizid des Grünen-Politikers

Der Landtagsabgeordnete Adi Sprinkart ist tot. Der Politiker wurde am Freitagmorgen leblos auf seinem Bauernhof gefunden. Von seitens der Grünen wurde inzwischen bestätigt, dass der Politiker Suizid begangen hat. Sprinkart, der kurz vor seinem 60. Geburtstag stand, vertrat den Stimmkreis Lindau, Sonthofen seit 1997 im Bayerischen Landtag. Außerdem war er tourismuspolitischer Sprecher seiner Fraktion. Die Gründe für den Suizid sind bisher nicht geklärt.

Weggefährten des Grünen-Politikers können sich den plötzlichen Tod von Adi Sprinkart nicht erklären. Sie haben teilweise erst vor kurzem noch Termine für die kommenden Tage gemacht. Auch seinen 60. Geburtstag habe er bereits geplant gehabt, die Einladungen wurden schon verschickt. Die Trauer nach dem plötzlichen Suizid des Politikers ist groß. Parteikollegen, Freunde und Familienangehörige sind tief geschockt.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.