Chelsea Clinton feiert Hochzeit in New York

Chelsea Clinton (C) and her family, first lady Hillary Clinton (L) and President Bill Clinton (R), laugh during the Stanford University Convocation in Palo Alto, California in this September 19, 1997 file photo. Tourists and reporters from all over the world have descended on the picturesque Hudson River Valley village of Rhinebeck, New York to catch a glimpse of the former first daughter, who is set to marry longtime beau Marc Mezvinsky on July 31, 2010.  REUTERS/Gary Cameron/Files  (UNITED STATES - Tags: POLITICS)

Chelsea Clinton, die Tochter des einstigen US-Präsidenten Bill Clinton, feierte ihre Hochzeit mit dem Investmentbanker Marc Mezvinsky in der Nähe von New York. Die Feierlichkeiten fanden abgeschirmt von der Öffentlichkeit statt. Straßen und sogar der Luftraum wurden für diesen Anlass gesperrt. Die Eltern der Braut sprachen im Nachhinein von einer „wunderschönen Zeremonie“, die Vermutungen zufolge mehrere Millionen Dollar gekostet haben soll.

Die Hochzeit verknüpfte Elemente des jüdischen Glaubens des Mannes mit protestantischen der Braut. Gefeiert wurde auf dem Anwesen des Hoteliers John Jacob Astor, der beim Untergang der Titanic im Jahre 1912 starb. Wer jedoch zur Hochzeit von Chelsea Clinton und Marc Mezvinsky kam, ist nicht bekannt. Über weitere Details halten sich die Eltern des Paares sehr bedeckt. Auch über den Ort der Trauung herrschte bis zum Schluss Ahnungslosigkeit. Die zahlreichen Absperrungen machten es zudem unmöglich, sich der Hochzeitsgesellschaft zu nähern.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.