Koranverbrennung USA: Terry Jones will „Burn-a-Koran Day“ am 11. September

Der Pastor Terry Jones, der einst sogar in Köln tätig war, sorgt mit seinem Vorschlag, zum Jahrestag der Terroranschläge am 11. September einen „Burn-a-Koran Day“ einzuführen und den Koran öffentlich zu verbrennen, für weltweites Entsetzen. Jones war bis 2008 Pastor in Köln, wo er die „Christliche Gemeinde Köln“ gründete. Nachdem es zu erheblichen Problemen zwischen ihm und der Gemeinde kam, zog der Pastor in die USA, wo er heute in Florida tätig ist und eine neutestamentarische, charismatische Kirche führt.

Dort plant er auch die öffentliche Koranverbrennung, was nicht nur in den USA, sondern rund um den Globus für Entrüstung sorgt. In Afghanistan kam es bereits zu Unruhen und zur Verbrennung der amerikanischen Flagge auf offener Straße. Dass die geplante Aktion des „Burn-a-Koran Day“ zu internationalen Spannungen führt, ist nicht verwunderlich. Vielen Beobachtern bleibt der Sinn der Aktion verschlossen, weil die Anschläge des 11. Septembers nicht auf den Koran zurückzuführen sind. Ob die Aktion tatsächlich durchgeführt wird und ob sich tatsächlich Unterstützer finden, die der Zeremonie beiwohnen, bleibt abzuwarten. Dass die geplante Koranverbrennung in den USA allerdings nicht gerade zu einer verbesserten Beziehung zwischen den USA und der muslimischen Welt führen dürfte, ist wohl nicht von der Hand zu weisen.

Ähnliche Beiträge:

38 Kommentare zu "Koranverbrennung USA: Terry Jones will „Burn-a-Koran Day“ am 11. September"

  1. Eine riesen Sauerei,
    sicherlich sollte dem radikalen Islam ein Riegel vorgeschoben werden,aber auf keinen Fall in dem man den Koran öffentlich verbrennt.
    Ich möchte mal die Deutschen hören,wenn Ausländer die Bibel verbrennen möchten.
    Abschließend ist zu sagen das Ausländer die bei uns leben möchten,sich genau so anzupassen haben wir wir Deutschen wenn wir ins Ausland in den Urlaub fahren oder fliegen.

    grüsse buddy

  2. geschockt.! | 8. September 2010 um 19:21 |

    Ohaa .! also ich bin geschockt !!!!
    halloo!!! gehts noch ?! voll der rassismus dann will ich wissen was die halten würden wenn wir ihr heiliges buch einfach inder öffentlichkeit verbrennen boahr wirklich die welt wird von tag zu tag immer schlimmer !

  3. Für mich ist das freie Meinungsäußerung. Da habe ich nichts dran auszusetzen. Jeder der schon mal den Koran gelesen hat, wird darin verbrennungswürdige Phrasen finden. Übrigens auch in der Bibel. Und ich kann mich nicht erinnern, dass die von Islamisten gern und zahlreich durchgeführten Bibelverbrennungen, Papstdemütigungen oder Drohungen gen Westen je solche Wellen geschlagen hätten. Haben wir wirklich keine größeren Sorgen? Ein Durchschnittschrist.

  4. Marion Baumann | 9. September 2010 um 09:07 |

    Ich kenne Terry noch aus der Zeit als er hier in Köln die CGK geleitet hat, eine angeblich christliche Gemeinde die sich mehr und mehr zur Sekte entpuppte. Ich war dort fast 7 Jahre Mitglied, trotz allem. Man baut innerhalb der Gemeinde Beziehungen auf, Freundschaften, und man bleibt obwohl das von oben gepredigte völlig Bibelkonform war.
    Terry wollte damals hier den Kölner Dom niederreißen, als Zeichen gegen die „scheinheiligen Christen“.
    Menschen, die es wagten, seine Gemeinde zu verlassen wurden als Abtrünnige beschimpft und dem Rest der Gemeinde wurde verboten zu diesen Abtrünnigen Kontakt zu halten. Terry hat von der Kanzlei gepredigt, das wr die Gemeinde verläßt auch Gott verläßt.
    Als ich endlich den Absprung aus dieser Gemeinde schaffte, brachen alle Beziehungen und „Freundschften“ schlagartig weg.
    Ich hätte durch Terry fast meinen Glauben verloren und bin in der Beziehung tief geschädigt.

  5. Was soll ich dazu noch sagen ?

    Der Typ meint den Koran zu verbrennen,weil die „Terroristen“ (Angeblich nicht George Bush),dass World Trade Center attackiert haben ? Die Amerikaner selber wissen das,dass George Bush war,damit er den Krieg gegen den Irak anzetteln kann.Er wollte das ganze Öl,er wollte die ganzen Muslime auslöschen dieser Zionist (Teufelsanbeter)..Und dieser Terry Jones soll der das ruhig machen,aber ich Schwöre es euch sogar,es wir Krieg entstehen und wir werden am Ende so oder so die Sieger sein,also überlegt es euch lieber..

    „Burn a Koran Day“ ? Haha das ich nicht lache für Terry Jones heißt es „Burn in the Hell for ever“..

    Macht euch auf den Tag des Jüngsten Gerichts bereit…
    Ihr werdet alle graußem sterben !!!

  6. Weg mit dem Koran, genau richtig. Die Schlachten Christen vor laufender Cam, toeten Christen wo sie nur koennen. Sind schlimmer und bestialischer als hitler und Co. Ich sage nur weg mit der Teufels Brut.

  7. Ich zitiere „Weg mit dem Koran, genau richtig. Die Schlachten Christen vor laufender Cam, toeten Christen wo sie nur koennen. Sind schlimmer und bestialischer als hitler und Co. Ich sage nur weg mit der Teufels Brut.“

    Man sieht das diese Person einfach nur BEHINDERT ist.Wenn du keine Ahnung von Geschichte und den Hintergründen hast,solltest du lieber deine Finger von der Tastatur lassen du Gehirnloses Stück DRECK.

    Bei einem Krieg ist es halt so,dass man mordet.Nicht nur Muslime haben das getan,sonderm die Christen genau so.
    Und was hat Krieg und all das ganze hier mit dem Koran zutun ?
    Erkundige dich erst du dummes Kind bevor du so ein S***** von dir gibst ok ?
    All diese Propaganda S***** mein Gott..
    Ihr müsst nicht glauben was ihr im Fernsehen sieht oder im Internet lest oder euch anschaut..
    Nur PROPAGANDA und DU bist einer von vielen vollidioten die auf sowas reinfallen und sich manipulieren lässt.

  8. WegMitMohamed | 9. September 2010 um 11:28 |

    Finde ich richtig. Die besch. Islamisten spucken auch auf uns. Wollen überall ihre scheiss Moscheen baunen und verbrennen westliche Flaggen. Also nur zu. Verbrennt den Hass Koran.

  9. Lasst euch nicht vom Hass anstecken.

    An alle Christen und Muslime hier:

    Wir sind alle Brüder ! Lasst euch vom Hass die von diesem Wahnsinnigen ausgeht nicht anstecken.

    Es ist die Tat eines Einzelnen und sollte auch so betrachtet werden !

    Verbannt die Gewalt und die Rachesucht aus euren Herzen, deshalb gehört ihr einer Religion an und nicht um nochmehr Ablehnung und Hass auszuleben.
    Denn dazu braucht niemand eine Religion, sondern er tritt sie mit Füssen!

  10. Hallo,
    -mit Christen, Juden usw. kann man sicherlich einen gemeinsamen Nenner finden, denn diese Menschen wissen ihren eigenen Glauben zu schätzen. Mit denen, die keinen Glauben besitzen, den sogenannten Atheisten, ist es umso schwieriger diese Diskussionen zu führen, da sie ihre Moral auf eigenen Bedürfnissen basieren.
    -Es gibt leider vieles, die Moslems nicht über den Christentum wissen, und vieles, die Christen nicht über den Islam wissen. Aber es gibt mehr von den Moslems die wenig über den Islam kennen, und Christen die wenig über den Christentum kennen. Wenn dieses in einen Einklang gebracht würde, hätten wir weniger Veständnisprobleme.
    -Ich würde deshalb gerne über die Motive solcher ‚Priesters‘ und Sarrazin’s aufdecken: GELD! AUFLAGENSTEIGERUNG! Nichts bewegt diese Menschen mehr als die eigene Tasche. Die späteren Konsequenzen interessieren sie dabei nicht. Warum wurde dieser ‚Priester‘ aus Deutschland verbannt? Na klar, wegen Geld. Bei so einer Vorgeschichte liegen die Motive auf der Hand. Von Medizin bis Algebra, haben uns Moslems und Christen, Hand in Hand die Wege eingeebnet und das Leben erleichtert.
    -PS: Zu denen, die an die Verbrennung der Bobel als Racheakt glauben, sage ich nur: Moslems verbrennen keine göttlichen Botschaten, niemals.

  11. @ Moke BiH

    Atheisten denken halt lieber 😉

    Das soll nicht heißen das ich Atheist bin, aber kritisieren sollte man die blinde Gläubigkeit in jeder Religion, denn sie führt immer zu unmenschlichen Handlungen.
    Man kann Moralvorstellungen auch ohne einen Gottesglauben ableiten.
    Das sind dann allerdings keine Gebote sondern Selbstverpflichtungen, da man schädliche Folgen bestimmter Handlungen eingesehen hat.

    Zu vermeintlich Religiös legitimierten Racheakten:
    Wo der Buchstabe vermeintlich den Hass gebietet, da setzten die Hirne oftmals zu gerne aus.

    Vergeßt nicht die Goldene Regel.
    Religion ja aber niemals ohne Eigene Erfahrungen und eigenes Denken und HINTERFRAGEN !

  12. Kein bisschen tolerant diese Moslems

  13. Bücherverbrennung ist nie die richtige Lösung.
    Man sollte ihn lesen und sehen das nur schlechtes darin steht, oder gutes das wir aber schon aus der Bibel kennen und Mohammed von Juden und Christen abgeschaut hat. als Beispiel Ramadan; ich wette das keiner dir sagen kann was Ramadan bedeutet. Ich höhre als Antwort immer „Allah hat befohlen“ „Allah hat gesagt“. Am Tag zu hungern und am Abend zu völlern das die Notfallkliniken zBsp. in Kairo jeden Tag im Ramadan mit Kollabierten überfüllt sind, ist leider KEIN Fasten.
    Im Islam ist alles ein müssen und die Strafe für nichtbeachten der Regeln der Gemeinschaft(Umma) erfolgt schon im Diesseits. Dies ist Identisch mit dem Nationalsozialismus! Darum WEHRET DEN ANFÄNGEN.

  14. Weiße Freiheit | 9. September 2010 um 18:51 |

    Wieso muss man denn unbedingt ein heiliges Buch verbrennen, wegen einer Tat, in der man nichtmal SICHER weiß, wer der Täter ist?

    In allen 3 heiligen Büchern steht „..Respektiere jede Religion..“. Und dieser „Pastor“ besitzt die Frechheit sich „Gläubiger“ zu nennen? Er sollte sofort entlassen werden, wegen missachtung und Anzettelung.

    Es war nicht die Tat des Korans oder eines Moslems. Es war ein Terrorist (ob aus dem Süden oder aus den USA). Dieser Tag schwächt nur den Weltfrieden und zeigt, wie Kriegssüchtig manche Leute sind. Da braucht man sich garnicht mal zu wundern, warum manche Länder wie z.B die USA von anderen Ländern verachtet werden.
    Gott sei Dank hat die USA noch einen, der einen klaren Kopf hat, Mr. President.

    Wenn in den Nachrichten ein Ereignis geschildert wird, heißt es z.B „2 jünge Kerle / eine Junge Frau / eine Gemeinschaft“
    doch wenns um die Leute aus dem Süden geht, dann nur noch: „Die Islamisten/Die Terroristen“

    Was denkt ihr wozu es die heiligen Bücher überhaubt gibt? Zum Krieg-anzetteln? Nein, in jeden von ihnen steht drinne, wie man gut und ohne Sünden leben sollte, Der Friede sei mit uns. Immerhin ist der Koran das einzige Heilige Buch, das seit der entstammung immer noch nicht umgeschrieben wurde. Der Inhalt aller 2 Bücher WAR gleich, bis sie versehentlich oder auch mit absicht, falsch übersetzt wurden.

    Wo bleibt die Brüderlichkeit?

  15. ich sage euch wenn dieser terry den kuran verbrannt wird ALLAH den sein strafe geben am 11 september oder in der hölle

  16. Don\'t panic | 9. September 2010 um 21:25 |

    Ihr wisst doch alle nicht was ihr da eigentlich Redet.Die ganzen ja die machen das so und die tun dies und das immer dieses die die die.keiner hat stichhaltige Beweise für die Thesen die hier aufgestellt werden die habt ihr wahrscheinlich irgendwo aufgeschnappt und in den falschen Hals bekommen. Jeder kann nur für sich selber mit den eigenen Erfahrungen und Erlebnissen sprechen. Und ich spreche für mich in dem ich sage Das ihr euer eigenes Bild machen sollt oder glaubt ihr jeden scheiß den ihr hört auf Anhieb ohne nachzuharken oder Sonstiges?!? In meinem Umfeld gibt es all diese Dinge nicht die hier aufgezählt werden, wie kommt ihr nur auf sowas? Alle auf dieser Erde haben 2 Augen und 2 Ohren wie ihr alle. Wieso immer diese feindsehligkeit? Denkt doch mal bisschen nach bevor ihr was sagt oder schlagt nach oder was auch immer, Hauptsache ihr informiert euch richtig.

    P.S. 1. Der Islam und der Christentum haben den gleichen Glaubensursprung und in der Bibel sowie im Koran sind identische richtlinien verzeichnet.
    2. Der Ramadan ist dazu da um sich körperlich und seelich zu reinigen eine Art Buse und nicht weil Allah Einfach nur sagt, wer sein glauben nicht kennt soll nicht einfach irgendeinen Quatsch erzählen.

  17. guter moslem | 10. September 2010 um 01:32 |

    Also der vogel de den koran verbrennen will der sollte sich selbst mal anzünden, hat doch kein sinn wen er das tut.und wen dan die deutschen sagen das dass was gutes ist was der da macht dann sollen die sich auch nicht wundern das wir die alle hassen weil wenn der den koran verbrennt verbrennen wir die bibel und wenn der dan eine mosche verbrennen will verbrennen wir die kirche und dan wirds immer shclimmer….. auserddem könnt ihr nichts gegen den islam tun sie ist und bleibt die wahre religion.

  18. elhamdulilah | 10. September 2010 um 12:56 |

    KEINER WEIß WAS PASSIEREN WIRD WENN DER DA KORAN VERBRENNT,
    KANN NUR ALLAH WISSEN.

  19. man sollte das gleiche mit der bibel machen!!
    mal schauen ob die dann immer noch schreien „meinungsfreiheit“
    sarrazin, koranverbrennungen,verweigerung der behandlung von muslimischen frauen usw.
    die hetze gegen den islam ist zum …

    man sollte genau so scheisse mit denen umgehen wie die mit uns und das werde ich jetzt auch tun

  20. Die bibel wird tag täglich in islamischen ländern verbrannt und die christen dort gleich mit, die geburts kirche von jesus in bethlehem wurd schon vor jahren von muslimen geschändet (unwiederbringliche artifakte wurden zerstört, es wurden brände gelegt, es wurd uriniert und hingeschi**en)und mal ganz neben bei, fast alle christliche und jüdischen heiligen stätten in islamische gebieten wurden zerstört und die medien und menschen haben noch nicht einmal notiz davon genommen.
    Wenn aber aus gutem grund der koran verbrannt werden soll, dann ist auf einmal die hölle los? Diese doppelmoral ist derart widerlich das es mir schwer fällt dieses in worte zu fassen.

    Der koran ist voller rassismus und gewalt und genau diese gewalt und dieser rassismus wird von der mehrzahl der muslime gelebt (von wegen nur eine kleiner teil ist extrem)und die reaktionen auf die mohammed karikaturen hat es bewiesen und die reaktionen auf eine harmlose koran verbrennung werden zeigen das muslime geistig und seelig vom koran vergiftet sind und das diese gut daran täten auch ihren koran zu verbrennen, der islam ist faschismus pur und gehört vernichtet, der islam hatte genug chancen und hat keine genutzt, jetzt ist schluss!!!

  21. meine meinung | 10. September 2010 um 17:31 |

    ich persoenlich finde das sowohl ethisch als auch moralisch unkorrekt. sorgt das denn nicht fuer noch mehr abstand zwischen menschen? mich hat das voellig empoert, man soll so etwas mit gar keiner religion machen. die flaggenverbrennung in afghanistan ist auch primitiv.

    dieser terry jones hat sich da einer menge feinde gemacht, ich bin auf der seite der muslimen, der islam ist eine friedliche religion! nur das begreifen ein paar menschen komischerweise immernoch nicht!!!

    hitler hat sehr sehr viele juden getoetet, gibt es einen tag wo man die bibel verbrennt?? NEIN!! sollte es den geben? NEIN!!

    hoffentlich verrottet dieser terry in der hoelle fuer so eine dummheit ohne grenze, ich wuensche ihm noch ein schweres leben!!

  22. es kommt mir so vor als wen die meisten keine ahnung haben worüber sie überhaupt schreiben, seit den kreuzzügen bis jetzt mußten die moslems von christen einstecken.
    ihr habt uns das heiligeland weggenommen und den juden gegeben…usw. und über die letzten zehn jahre möchte ich überhaupt nicht reden wieviele moslems getötet wurden nur damit unsere „freunde“ in washington ihr Öl billiger kriegen.
    ihr redet von moslems die flaggen verbrennen warum redet ihr nich von cruise missiles die ein ganzes viertel zerstören voll mit frauen und kinder oder wen gaza phosphorbomben auf bewohnte viertel geworfen wird obwohl das gegen jeder art von kriegsrecht ist, das bekommt ihr nicht mit aber wen einpaar bauern ein paar flaggen verbrennen dan ist zufällig bbc oder cnn da um es aufzunehmen und es über die ganze welt zu verteilen.
    und die die auch noch dafür sind tun mir einfach nur leid und nicht mehr, den du kannst einen dummen menschen nicht für seine dummheit hassen.
    ps: NIEDER MIT Israel und alle Zionismus

  23. Terry gib nicht auf

    Wir werden zur Unterstützung von Terry am 11.9 auch einen Koran verbrennen und das Video bei Youtube einstellen.
    Wer mitmachen möchte ist gerne eingeladen.

  24. Ortho@graph.de | 10. September 2010 um 19:47 |

    Euer Deutsch ist beneidenswert.

  25. Adolf,was hast du davon wenn du ein koran verbrennst?? was geht dich,dass überhaupt an? bringt dich das weiter im leben oder bleibst du weiterhin eine niete so wie du es jetzt bist??
    Schalt bitte mal dein hirn ein,und sieh ein dass dich deine rassistische einstellung nicht weiterbringt.Du willst provozieren? dein Leben ist provokation genug!
    Also bevor du den Koran verbrennst ließ ihn erstmal und versteh ihn.Hast dann wenigstens was zu tun du langweiler.

  26. Ich will endlich ein Ende der doppelten Maßstäbe, in islamischen Ländern werden täglich Kirchen niedergebrannt, Christen verfolgt und ermordet, Mohammedaner verbrennen Bibeln und Flaggen, rufen täglich zum Mord an Ungläubigen auf. Aber wenn ein Prediger einen Koran verbrennt, gibt es Kritik und Aufrufe zur Mäßigung.

    Eure Heuchelei kotzt mich an, eure Feigheit stinkt zum Himmel, wie weit wollt ihr eigentlich noch tiefer sinken und um Unterwerfung und Gnade flehen, vor jenen, die euch niemals anerkennen und tolerieren werden.

    Reisst ihnen endlich die Maske vom Gesicht, damit die ganze Welt sieht, was für eine kranke, perverse, gewalttätige Ideologie der Islam ist.

    Alle jene, die noch die Lügen glauben, der Islam sei eine Religion wie jede andere, sei friedlich, habe Kultur und bringe die Menschen näher zu Gott sollten endlich erkennen, das der Koran nichts Gutes in die Welt gebracht hat, immer nur Lügen, Intoleranz, Unterdrückung, Versklavung, Mord, Raub, Plünderung, alles Schlechte, welches im Menschen wohnt, gefördert hat und alles Gute wie Liebe, Wahrheit und Freiheit unterdrückt hat.

    Keine Religion der Welt, weder das Christentum, noch der Hinduismus, das Judentum, der Buddhismus oder irgendeine andere befiehlt die Unterwerfung, die Eroberung und den Mord an anderen. Der Islam tut es.

    Keine Religion der Welt befiehlt ihren Gläubigen über andere zu herrschen. Der Islam tut es.

    Keine Religion hat mehr blutige Grenzen wie der Islam.

    Keine religion ist rassistischer und faschistischer als der schlimmste rassistische und faschistische Staat der Welt als der Islam.

    In keiner Religion der Welt behandeln die Männer ihre Frauen so wie Vieh wie im Islam.

    Fangt endlich an, zu sehen, mit was ihr es zu tun habt.

  27. hallo erstmal ich habe diesen artikel gelesen ich bin nicht schockiert aber ich fühle mich beleidigt der koran ist ein heiligtum einer breiten masse und wenn man ein heiligtum nicht respektiert ist es einfach schwach und wenn man das als religionsmann als pastor tut wo bleibt seine glaubwürdigkeit? jede religion dieser welt predigt respekt aber wenn man über eine milliarde menschen beleidigt iht heiligstes gut misshandelt was will man dann erwarten ??? EINIGE SAGEN HIER DER KORAN IST RASSISMUS woher wissen sie das ??? hat irgendjemand den koran hier gelesen ?? WOHL WENIGE aber noch wenigere haben ihn verstanden denke ich . damals hatte hitler auch bücher verbrannt wiist ihr das noch ???
    ich bin moslem und die hauptpredigt meiner religion ist tolerenaz ,liebe ,respekt
    höfflichkeit frieden ob ihr es glaubt oder nicht wer es nicht glaubt soll den koran lesen und danach seine meinug abgeben mein koran predigt schönes und wer andere meinung ist das werde ich auch tolerieren weil es mein koran sagt weiles mich das gelehrt hat und meine erziehung es mir gelehrt hat ich finde es nur enttäuschend das manche hier einen pastor recht geben der keine ahnung von seiner eigenen religion hat .ich finde es enttäuschend das man meine lebensweise meinee kultur mein herz meine höfflichkeit meine toleranz beleidigt und in den dreck zieht . vergisst nicht die usa haben einen 11. september erlebt es gibt eineg länder moslemisch und christlich die wegen der poltik der usa jeden tag ihren 11.september erlebn.

  28. Weg mit den Muslimen | 11. September 2010 um 05:05 |

    Wenn wir mal das Mittelalter außen vor lassen haben Muslime immer wieder in der neueren Zeit Christen abgeschlachtet und deren Kirchen geschändet.
    Nun ist der Aufschrei riesig weil ein paar Bücher brennen sollen…
    Naja sicherlich wäre es sinniger wenn man Feuer mit Feuer bekämpft aber das läuft dann als Völkermord.
    Wo waren die ganzen Schreiber als bekannt wurde das im Irak Christliche Dörfer teilweise mit Giftgas Bombadiert wurden? Von den Friedensliebenden Muslimen…

    Wo wart Ihr als US, Britische, Israelische, Deutsche Flaggen verbrannt wurden?

    Meiner Meinung nach vertreten viele die Ansicht: O Mein Gott nicht diese Aggresiven Muslime reizen es könnte ja sein dass Sie uns dann etwas Schreckliches antun…
    Mit dieser Einstellung kamen Menschen wie Stalin, Hitler und Mussolini an die Macht.

    Ich bin der Meinung wir sollten endlich mit dieser Kuscherei vor diesen Muslimen aufhören und ihnen auf augenhöhe begegnen.
    Mich Kotzt dieses Weichspüler Geschwafel an wir sollen immer lieb nett und artig sein denn die armen Moslems könnnen ja gar nix für denn im Zweifel hatten Sie ja alle a ein schlechtes Elternhaus od. b die Integration hat Versagt od. c in Ihrem Kulturkreis ist das halt so und Sie kennen es nicht anders…

  29. Hallo,

    also ich muss schon sagen ich war schockiert und bin es auch immernoch als ich einige dieser kommentare gelesen habe.
    Ich hielt die deutsche Geselleschaft(grösstenteils)immer für gebildet und dachte sie würden selbst ihre Gehirnzellen anstrengen um sich eine eigene Meinung zu bilden.Stattdessen holen sich die Leute hier ihre Meinungen von den Medien.(schon lustig)
    Sarrazin möchte mit seinem bescheuerten Vorhaben nur die Muslime provozieren, denn das was er da macht hat überhaupt keinen Sinn und wird ihn überhaupt nicht weiterbringen. Vieleher wird es ihm nur feinde machen. Er weis ganz genau dass der Koran für die Muslime heilig ist und auch für die Islamisten. Die Muslime können in so einer Situation zwar geduldig sein aber die Islamisten(da könnt ihr Gift drauf nehmen) werden etwas unternehmen, denn sie sind motiviert genug sich auf so ein Niveau herab zu begeben. Und ich sag mal so die die diese Provokation unterstützt haben sind im Grunde selbst dran Schuld.
    Das was die Islamisten tun ist zwar auf alle Fälle falsch, aber es ist auch nicht mit dem Islam zu vereinbaren! Und wenn irgendwelche Deppen meinen sie müssten den Koran verbrennen greifen sie damit auch die Muslime an, die ihnen nichts getan haben und machen sich diese ebenfalls zum Feind.

    An die Leute hier, die meinen dass der Islam ja eine sooo böse Religion sei und schon seit Jahrhunderten nur mordet,
    Schaut euch mal die Geschichten der anderen Religionen an und seht euch die Zahlen der ermordeten an. Stellt euch nicht so an, denn jede Religion hat ihre Vergangenheit oder wollt ihr etwa sagen dass der Judentum und der Christentum heilig wären und keiner Fliege was antun und angetan haben. Jeder der hier nämlich diesen Mist von sich lässt, hat den Koram NIE gelesen und weiß nicht wovon er spricht. Der Koran besteht nämlich aus 3 Teilen(Die Geschichten der Propheten, Der Monotheismus, und Regeln). Darunter befindet sich auch ein Vers der besagt mann solle die ungläubigen töten! ABER man kann sich nicht nur diesen Vers raussuchen und ihn zu argumentieren und interpretieren.( Das ist der Lieblingsvers vieler Islamkritiker). Nein viel eher sollte man die Verse davor und danach auch lesen, denn dann erst erkennt man dass es um eine Kriegssituation ging und dass Gott den Muslimen erlaubt hat sich zu wehren und zu kämpfen!!!!!
    Also an die Unwissenden informiert euch erstmal selbst bevor ihr hier so ein sinnloses Zeug von euch gibt.

    Ps: Im Koran heisst es man solle seinen nöchsten lieben wie sich selbst! Und damit sind nicht nur die Muslime untereinander gemein. Ich denke dass sagt schon genug zum Thema Rassismus und Islam.
    Und für diejenigen die den Islam mit dem Nationalsozialismus und Hitler vergleichen, ihr habt damals wohl nicht gut genug im geschi Unterricht aufgepasst. An eurer Stelle würde ich das nachholen!!!

  30. wegmitdenchristen | 12. September 2010 um 14:05 |

    das christentum ist die schlimmste religion der welt. die reden nur von „nächstenliebe“, doch in wirklichkeit tun sie das gegenteil.sie töten nur, sind pervers und vergewaltigen kleine jungs(was die kirche auch noch jahrelang deckt ). die bibel ist voll mit pornographischen ausdrücken. man sollte dieses ekelhafte buch vernichten bzw. „bücher“, da es ja 10000 verschiedene auflagen gibt und in jeder was anderes drinn steht.
    bibelstunde ist märchenstunde.

    man sollte sich mal die geschichte der christen anschauen :kreuzzüge,sklaverrei,hexenverbrennung, vietnam, irak, afghanistan usw…die christliche welt hat soviel blut an ihren händen. Und dann wird auch noch behauptet der islam ist böse!????
    und nochwas die kinder im irak, palästina, und afghanistan haben jeden tag den 11 sep.!!!!!!denkt auch mal jemand an die??

  31. @wegmitdenchristen:

    Es ist immer das selbe mit euch muslimen, ihr bezichtigt immer andere der verbrechen deren ihr euch schuldig gemacht habt. Ihr nennt licht dunkel und dunkel licht, falsch richtig und richtig falsch… typisch islam.

    Punkt 1: vergewaltigung von kleinen jungs: das ist natürlich falsch, was aber wichtig ist, wir christen in den demokartischen staaten kümmern uns darum, die verantwortlichen werden dafür bezahlen, den opfern wird geholfen etc. Was ist mit eurem perfekten „mann“ mohammmed, der eine 9 jährige verwaltigt hat (siehe hadithen)das wird entweder nicht zugegeben, oder wenn zugegeben, dann wird es endschuldigt, weil es damals angeblich so üblich war. wirklich? NEIN, Mohammed war ein pedophiler vergewaltiger und 1.5 milliarden muslime wissen das , aber es kümmert sie nicht, verschleiern das und man sieht immer noch kleine mädchen die alte männer heiraten und über sich ergehen lassen müssen.

    Punkt2: der punkt 1 ist das beispiel für alle weiteren punkte, der westen und auch das christentum macht viele fehler, aber wir übernehemn die verantwortung unserer fehler und kümmern uns um unsere angelegenheit, der christlcihe westen hat: die nazis vernichtet, die inquisition vernichtet, die kirche refomiert, die demokratie und den humanismus eingeführt, die sklaverei beendet. Wo war da bitte der islam?
    Der islam hat mit hitler gemeinsame sache gemacht, großmufti von jerusalem war enger freund Hitlers und hatte 2 SS divisionen unter sich, dies 2 divisionen haben alleine 500.000 unschuldige juden umgebracht. Die sklaverei im islam dauerte fast 1.400 jahre, die islamische sklaverei hat 100 mal mehr opfer gefordert als die noramerikanische und der westen hat die islamische sklaverei beendet. Aber der islam ist wie immer unschuldig, nie gibt er irgendetwas zu und so ist es bei allen themen und das OHNE AUSNAHME!

    Islam ist bösartig, nicht allein wegen der horror geschichten des islams, nein, weil muslime NIE fehler einräumen, immer waren es die anderen, immer sind es nur einzelfälle, immer sind es nur die extremisten, es kommt muslimen nie in de sinn das mit ihrer religion im ganzen etwas nicht stimmt und das ist arogant und stolz und wie wir wissen ist stolz die wurzel allen Übebels und Hochmut kommt vor dem fall!

    Der islam wir weiter wachsen und wenn er das christentum überholt hat, wird man sein wahres gesciht noch deutlicher sehen, doch dann wird sich Gott persönlich um den islam kümmern und diesen ins Nichts treten und das ganze ist bald soweit.

    Viele werden sich wundern warum ich Gott ins spiel bringe, na dann lest doch mal in der bibel, die bibel warnt ganz konkret vor dem islam als den antichristen, die länder die gott am ende vernichten wird, sind alles staaten welche heute islamisch sind, zufall? wohl kaum. Der antichrist in der bibel bringt 7 jahre falschen frieden, der mahdi im islam bringt 7 jahre „frieden“.

    Die definition von frieden im westen ist NICHT die gleiche definition für frieden im islam. Im westen bedeutet Frieden ganz einfach frieden, im islam bedeutet frieden, das die gesamte welt sich dem gestz von allah beugt, das der islam die herrschende religion ist und das scharia gestz global angewendet wird, das ist frieden im islam. Im westen wo der islam in der minderheit und schwach ist, da befindet sich der Islam laut quran im haus des krieges, von wegen frieden. Wenn im haus des kriegen, muss jeder muslim im jihad sein, der jihad hat 3 phasen; 1. finzieller jihad,2. polititischer jihad und wenn die friedlichen sachen nicht helfen und der böse westen es einfach nicht kapieren will wie toll der islam ist, dann wird der westen zu seinem „glück“ mit gewalt, also phse 3 jihad mit dem schwert, gezwungen!
    all das kann ma im koran und den hadithen nachlesen.

    Leider ist es so, das viel mit blindheit geschlagen sind, das gleiche ist vor der Nazizeit passiert, das buch “ mein kampf“ war erhältich, hitler hat seine pläne und ziele genau beschrieben, nur wenige haben es ernst genommen und die es ernst genommen haben wurde ausgelacht, die waren naziphobe, heute lacht keiner mehr über die und in 40-50 jahren lacht keiner mehr über die „islamophoben“ das kann ich garantieren!

  32. wegmitdenchristen | 12. September 2010 um 19:04 |

    @Peter!!

    es ist immer das gleiche mit euch christen!ihr lügt und verdreht alles ,aber das kennen wir ja schon von euch. typisch christentum

    punkt1. das ist eure standard antwort wenn man euch auf eure perversen priester anspricht.: „muhamed angeblich ein vergewältiger und kinderschänder“. Man merkt du kennst dich nicht aus mit dem islam/hadith auch wenn du so tust. in dem hadith den AISHA SELBST ÜBERLIEFERT hat steht nix von vergewaltigung(du kannst es drehen wie du willst)sondern ,dass muhamed sie mit 6 jahren geheiratet hat und die ehe mit 9 jahren vollzogen wurde.(sahih bukhari)
    Da es im islam nicht erlaub ist mit einer person geschlechtsverkehr zu haben die, die geschlechtsreife nochnicht erreicht hat,kann man ausschliessen das muhamed ein kinderschänder war.komisch ist es auch das muhamed wartet bis sie 9 ist und das aisha nicht von vergewaltigung spricht.auch kein andere hadith deutet daraufhin!!
    Mit der aussage: „das war früher so“.bezieht sich evtl. darauf das mädchen sehr früh in die pubertät kamen. Ali zum beispiel zählte mit seinen 10 jahren zu den ersten jugendlichen die den islam annahmen!!das heiratsalter im mittelalter lag zwischen 11 -16 jahren!!! usw .. ich könnte 1000 sachen aufzählen.Also keine endschuldigung sondern beweise!!!

    Punkte 2: das christentum oder die westliche welt übernimmt keine verantwortung !!! welche verantwortung den
    ??? erst die juden vergasen und dann die juden dabei unterstützen ein anderes volk auszubeuten???, welche hilfe haben den die opfer des missbrauchsskandal bekommen?? wurden die täter bestraft????massenvernichtungswaffen???j ahrelang ein land terrorisiert und menschen getötet usw..ihr gibt fehler kleinlaut zu wenn eh alles aus dem ruderläuft.

    friedlicher westen??? das ich nicht lache!frag mal die indianer, die afghanen,iraker,palätinenser,afrikaner( heutige afroamerikaner),tunesier, algerier,marokkaner,pakistaner,vietnamne sen usw.. ob die euch so friedlich finden.???in nordafrika wird bis heute noch von den schimmen taten der franzosen gesprochen.von vergewaltigung bis mord.
    zum thema jihad . der fand nur 1 mal statt und zwar als die kreuzritter loszogen und alles abschlachtetn was nicht christlich war.
    wie ich schon gesagt habe bibelstunde ist märchenstunde

    ich sage nicht das die muslimische welt fehlerfrei ist! und es auch dort auch verrückte und mörder gibt
    aber das christentum ist nunmal auf platz nr 1.und sollte sich erstmal selbst das blut von den händen waschen bevor es auf andere zeigt.
    das licht dees islams wird niemals erlöschen.
    egal was ihr versucht und welche lügen ihr erzählt

  33. reza fadaie | 12. September 2010 um 20:04 |

    Lieber Brueder Peter
    salamon aleikom (Friede sei mit dir. Vielleicht erstaunst Du Dich Brueder nenne, aber erstens: unsere Urgrosseltern sind die gleichen, Adam und Eva, egal ob wir Muslim sind oder Christen oder Juden oder… . Zweitens unser Koran sagt: „…und wenn die Unwissenden sie belastigen, sagen sie Salam sei mit euch (Sure25/vers63). Weisst Du es ist sehr einfach etwas zu behaupten und zu schreiben ohne darueber nachgedacht zu haben oder sogar nachgelesen zu haben oder wenn es nicht zuviel erwartet ist erforsht zu haben. Du schreibst „der eine 9 jährige verwaltigt hat (siehe hadithen)“ bitte schreib mir welche „HADITHEN“ Du meinst? wo hast du sie gelesen? Wenn Du gesagt haettest: „eine 9 jährige geheiratet hat“ und dann dies kritisiert haettest, das waere Dein gutes Recht gewesen und darueber koennten wir sprechen, aber so zu reden es tut mir wirklich leid.

    Dann schreibst Du wieder: „Islam ist bösartig“. ok das ist deine Meinung. Aber denk bitte nach.Die Bösen sind diejenigen, die 2 Weltkriege begonen habeb, die die Atombombe auf unschuldige Menschen geworfen haben, die in Suedamerika in Vietnam und … unschuldige Leute umbringen.

    Leider sind wir Menschen sehr naiv und behandeln noch mehr unwissend. Wir beleidigen und beschimpfen uns gegenseitig und ruecksichtslos.

    Ich hoffe auf den Tag, dass wir voller Ruecksicht und Gegenverstaendnis auf dieser kleiner Erde miteinanderleben.

  34. Selamun Aleyküm

    Reden ist Silber Schweigen ist Gold 😀

    Wir müssen uns nicht immer rechtfertigen da auch ihr nach einer Zeit begreifen werdet was richtig ist und was falsch ist,

    spätestens dann im Jenseits.

    Die Moslems die hier schreiben schreiben dies nicht um sich rechtzufertigen, nein um euch zu helfen und euch die wahre Religion

    beizubringen

  35. Lieber Bruder Reza Fadaie,

    nein es erstaunt mich mit nichtem, das du mich auf diese art ansprichst. Ich möchte auch darauf himweisen das ich muslime nicht hasse,ich hasse jedoch was viele der muslime tun und auch wenn es dich erschreckt so bin ich doch als christ verpflichtet dir die wahrheit mitzuteilen und die ist: ich hasse den islam, als ganzes, was dieser mit menschen tut und was menschen aufgrund des islams anderen menschen antun. ich könnte ein buch darüber schreiben was mir am islam nicht passt und warum ich diesen für bösartig halte, aber du hast mir ganz spezielle fragen gestellt und ich möchte auch dir respekt entgegenbringen und genau diese fragen beantworten.

    Also, wo habe ich von mohammed und dessen heirat & sex mit aisha und die deatils gelesen?

    Ich habe Sahih Al-Bukahri 7, Buch 62, Nummer 64 siehe auch nummer 65 & 88.

    dort ist zu lesen das mohammed aisha heiratete als er 51 jahre alt war und aisha 6 jahre alt war, die ehe wurde vollzogen als aisha 9 jahre alt war, ich habe gehört das alternativ noch die altersangaben von 7 anstatt 6 und 10 anstatt 9 gibt, aber das spiel für mich keine rolle.
    laut mohammed ist es männern erlaubt sex mit einem mädchen zu haben, nachdem das mädchen ihre erste periode hinter sich hatte, das bedeutet das es im islam erlaubt ist, mädchen im alter ab 9-10 jahren zu penetrien!Es gibt auch fälle bei denen mädchen mit 6-7 jahren schon ihre periode hatten und auch spätzünder bei denen das erst mit 14 passiert aber das sind sicher einzelfälle und ich möchte deshalb gar nicht darauf eingehen.
    Ich bin der meinung das sex mit minderjährigen NIE einvernehmlich sein kann, dann kinder seelich & geistig noch nicht in der lage sind sex zu verstehen, das sieht der deutsche gesetzgeben übrigens genau so.

    das war jetzt alles recht technisch abgehandelt, aber ich (und mit sicherheit die mehrheit der westlichen bevölkerung)finde es pervers wenn ein 54 jahre ALTER! Mann in ein mädchen von 9 jahren eindringt, das ist ganz klar pedophil und noch dazu eine vergewaltigung, wie soll man es sonst auch nennen?
    Ich bitte dich daran zu erinnern, wir befinden uns in der westlichen welt und in jedem demokratischen rechtsstaat wird JEDER 54 jährige mann der sein ding in ein 9 jähriges mädchen steckt etc. ins gefängnis gehen, ganz egal ob das mädchen sich gewehrt hat oder nicht.
    Ich hab keine ahnung wie es sich anfühlt als muslim zu wissen das mein prophet derartiges getan hat und trotzdem am glauben festzuhalten, also wenn Jesus das gemacht hätte, dann hätte ich arge problem mit meinem christlichen glauben.

    ich hab schon sehr oft gehört das muslime die hadithen verleugnen und sagen die ist nicht gültig und die andere aber schon, manche sagen das nur der quran zählt und die hadithen nicht, aber das stimmt so nicht.

    also, Sahih Al-Bukahri sind die am meisten geachtesten hadithen in der gesamten islamischen welt, das heißt die mehrzahl der muslime sieht Sahih Al-Bukahri als leitfaden und als verlässliche informations quelle über
    das leben und des schaffens von mohammed.
    Weiterhin ist im koran vermerkt das mohammed das perfekt leitbild für jeden muslim ist, das heißt muslime sollen ihr leben nach mohammeds vorbild leben und da dies im koran steht ist es gesetz für muslime und die hadithen PFLICHT für muslime, denn wie soll man mohammed als vorbild haben ohne die hadithen.

    Für alle nicht religiösen muslime: koran = also sprach allah, also allahs wort, hadith = also sprach mohammed, also mohammeds wort + sein handeln, das ist wichtig zu wissen um die ganze diskussion zu verstehen.

    Du siehst also ich hab meine statments nicht einfach mal so hingeschrieben,ich hab mich viel und lange informiert und ich habe einen arabischen freund welcher mir auf nachfrage den koran aus dem arabischen übersetzen kann, also das argument falsche übersetzungen etc kann ich nicht gelten lassen, das nur mal vorbeugender weise.

    Was das“ bösartig“ angeht so hast du recht, die die weltkriege angezettelt haben waren natürlich bösartig, allen voran Hitler, der hat ja nicht nur krieg geführt sondern weit aus schlimmeres getan.
    Wusstest du das adolf hitler von den muslimen geschwärmt hat, Hitler hat das christentum gehasst und hat sich gewünscht das die deutschen muslime wären, wenn du möchtest kkann ich die zitate von hitler raussuchen.
    hast du gewusst das von den 8 SS divisionen 2 islamische SS divisionen gab? Allein die 2 SS divisionen haben 500.000 juden umgebracht, die 2 muslimischen ss divisionen haben im balkan raum agiert. Weiterhin hatte Hitler ein freundschaftliches verhältniss zum großmufti von jerusalem, es gibt filmaufnahmen und bilder von den beiden. Ich schreib das ganz bewusst, weil viel muslim glauben hitler wäre ein christ gewesen, was NICHT stimmt. wäre er christ gewesen, dann hätter gegen das gestz gottes in der bibel gehandelt, wäre er muslim gewesen, dann hätte er genau nach! dem gesetz von allah gehandelt, denn im koran befiehlt allah die juden abzuschlachten wo immer man diese findet, juden werden im koran als affen und schweine bezeichnet.
    ich könnte endlos weitere beispiel aufführen aber um meine meinung zu untermauern reichen die beispiel auf jeden fall.

    Also, ich finde den islam bösartig und tue dies aus den aufgeführten gründen und ich habe das gefühl das viel deutsche das auch so sehen, oder besser gesagt die mehrzahl der menschen in der westlichen welt wachen langsam auf, denn es hat sich gezeigt das wo immer muslime in größerer anzahl auftauchen gibt es mehr ärger als wenn andere ethnische gruppen in ähnlicher anzahl auftauchen.
    Übrigens stimmen 87% der deutschen mit der grund aussage über muslime dem buchautor sachazin zu, bitte denk mal eine minute darüber nach.
    Das bedeutet das die mehrzahl der muslime sich derart aufgeführt haben, das 87% der deutschen die schnauze voll vom islam haben, da hilft es auch nicht wenn es nette und liebe muslime gibt un die gibt es wirklich. Was möchte ich damit sagen? Wenn muslime sich nicht schlagartig anders aufführen wird es in deutschland sehr bald einen politik wechsel geben, da können die grünen, die spd und die linken, die CDU nichts machen, deutschland ist eine demokratie und wenn 87% der deutschen problem mit dem islam haben, dann wird der islam früher oder später seinen religionsstatus verlieren. das ist auch sehr einfach durchzuführen, man muss nur argumentieren das islam nicht nur eine religion ist, sondern eine staatsform inklusive gestze (shari’a). Diese staatsform des islams ist in allen punkten verfassunsgwidrig und würde dann verboten werden, es muss nur eine gesetztes vorlage her und eine partie die das unterstütz und schon ist islam in deutschland geschichte und das ganz legal und rechtsstaatlich.

    meine empfehlung an die muslime ist: ordnet euch ein, wenn das der stoldz nicht zulässt, dann geht wo anders hin, muslime gebt fehler offen zu, einsicht ist der erste schritt zur besserung. Muslime seid nicht so arrogant und denkt das eurer islam überlegen ist, denn das ist er nicht, lasst den islam zu hause und benehmt euch dem gesetz entsprechen, gebt euch etwas mehr mühe dann gitb es eine winzig kleine change das die deutschen sich wieder beruhigen.

    Weiterhin; wenn es um den islam geht wird IMMER mit zweierlei maß gemessen,
    beispiel: kritsiert man die christen was passiert? nichts! kritisier man den islam, schon ist ma islamophobe, bitgo und rassistisch
    .. es werden tag täglich christen in islamischen ländern gefoltert, ermordet, vergewaltigt, vertrieben etc.. das kommt noch nicht mal in den nachrichten, aber wenn einer den koran verbrennen möchte da dreht die welt durch. ich würde doch meinen das der tod von 500 nigerianischen christen im märz dieses jahr eine million mal größere tragödie ist als wenn jemand ein paar bücher verbrennt! warum geht kein muslim auf die strasse und demonstriert dagegen das die fundamentalistischen muslime andersgläübige foltern, umbrigen etc, das wirft doch ein schlechtes licht auf den islam, aber NEIN kein muslim iterresiert das, warum nicht, ganz einfach, nicht-muslime sind laut koran eh nichts wert und desshalb kann man das ignorieren.

    Egal wie man es dreht und wendet, der islam ist ein großes problem in deutschland und in der gesamten westlichen welt, die überlegung von islamisten den westen von inner heraus zu übernehmen wird scheitern, obama wird abgewählt, da die menschen im westen langsam aufwachen und dagegen vorgehen werden, das bedeutet taqqija ist ein alter hut und funktioniert immer weniger, da bleibt nur noch der offene kireg und der wird leider kommen und das schon sehr bald, ich sehe keine alternative zum clash der kulturen bzw religionen, ich wünschte es wäre anders, aber auf der anderen seite kann ja danch auch etwas gutes dabei rauskommen, ich bin davon überzeugt das wenn das thema erledigt ist alles beser wird.

    Ich wünsche dir alles gute und Gottes segen

    Peter

    ps. bitte endschuldige die tippfehler

  36. lieber islamischer brüder und schwestern bitte reageert nicht auf diese dummer kommentaren der nicht wissender .die haben keiner ahnung.wir wissen doch besser.wenn die meinen sich besser zu fühlen nachdem sie den koran verbrennen.vielleicht bekommen sie denn auch alle opfer vom 11 september zurück. die sollten nicht ein buch verbrennen ,sondern ein BUSH::::: wir wissen doch besser bescheid .es sind doch nur diejenige die keine ahnung haben und dann so ein dummer kommentar abgeben angeblich wissen die bescheid uber den koran .die haben sich ein paar texten im internet bei youtube angeschaut und denken mitreden zu können uber denn islam .wer der koran wirklich gelesen haben und verstanden hat wird sogar uberlegen vielleicht selber muslim zu werden .weil es einfach ein wünderbare religion ist massaallah.unsere religion ist heilig friedlig und gibt der innere ruhe der jeder mensch braucht

  37. HAST RECHT | 7. Januar 2011 um 21:04 |

    Sie hat recht . An alle Muslimen lasst euch von so einem Haufen idiotischer Christen nicht fertigmachen , ich meine wir sind die einzigsten mit der wahren Religion und sollten alle zusammenhalten. 🙂

  38. ihr seid alle so lächerlich. religion ist der größte bockmist überhaupt. die menschen schlagen, misshandeln und töten sich, aufgrund eines gottes, der nicht beweisbar ist. wenn ich jetzt sagen würde, dass ich gott in menschengestalt bin, würdet ihr mir das glauben?
    nein? wieso nicht? aber wenn ichs doch sage!

    glaube ist bullshit. verlebt euer leben einfach – ein so unheimlich unfassbarer zufall..

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.