Wahl Frankreich 2012: Sarkozy oder Hollande?

Heute beginnt in Frankreich die Wahl eines neuen Präsidenten. Seit 8 Uhr haben 44,5 Millionen Franzosen die Möglichkeit, ins Wahllokal zu gehen und ihre Stimme einem der Kandidaten zu geben. Insgesamt zehn Kandidaten stehen zur Wahl, als Favoriten gelten jedoch Amtsinhaber Nicolas Sarkozy und Herausforderer Francois Hollande.

Da für die erste Runde eine absolute Mehrheit nötig ist, wird es womöglich zu einer Stichwahl kommen, die am 6. Mai stattfindet. Die Wahl in Frankreich 2012 wird zeigen, welcher Kandidat die zentralen Wahlkampfthemen am besten besetzt. Im Fokus steht vor allem die Schuldenkrise in der Euro-Zone. Glaubt man aktuellen Umfragen, so könnte die Wahl in Frankreich nicht besonders positiv für Nicolas Sarkozy ausfallen, da das Vertrauen in seinen Rivalen Francois Hollande offenbar größer zu sein scheint. Kommt es zu einer Stichwahl zwischen beiden Kandidaten, bleibt jedoch noch etwas Zeit für einen harten Lastminute-Wahlkampf.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.