Hamburg: Kreuzfahrtschiff „AIDAblu“ von Jette Joop getauft

Die Taufe des neuen Kreuzfahrtschiffes „AIDAblu“ war ein Spektakel der besonderen Art. Im Hamburger Hafen ließ Designerin Jette Joop traditionsgemäß eine Flasche Champagner am Schiff zerschnellen.

Zur Taufe des gigantischen Schiffes erhellte ein Feuerwerk den Himmel über Hamburg. Das 252 Meter lange Kreuzfahrtschiff bietet Platz für rund 2.000 Passagiere. Eines von vielen Highlights an Bord ist eine eigene Brauerei, die das Bier aus Meerwasser herstellt. Vom eisigen Hamburg aus nahm die „AIDAblu“ Kurs gen Süden und steuert während ihrer ersten Fahrt u.a. Lissabon und Palma de Mallorca an.

Von nun an wird die „AIDAblu“ auf unterschiedlichen Routen unterwegs sein, wie in Westeuropa oder auf der Ostsee. Mit dem Bau der „AIDAblu“ geht die Reederei Aida Cruises mit der Zeit, da Kreuzfahrten deutlich an Beliebtheit gewinnen konnten. Immer mehr Urlauber suchen auf einer Kreuzfahrt eine Alternative zum klassischen Pauschalurlaub. Luxus an Bord, viele interessante Ziele in kurzer Zeit und das Gefühl von Freiheit auf hoher See ziehen Urlauber zu tausenden auf die zahlreichen Kreuzfahrtschiffe weltweit.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.