Urlaub 2013 mit Kindern: Mallorca lockt mit Familienhotels

Sonne, Strand und gutes Essen wissen nicht nur die Großen zu schätzen. Auch Kinder lieben es, Urlaub am Meer zu machen und sich im kühlen Nass zu erfrischen. Die deutsche Reiseindustrie bietet Familien dabei ein umfangreiches Angebot an Reisen, das sich in besonderer Weise für Familien eignet. Zu den Top-Zielen gehört Mallorca – die Lieblingsinsel der Deutschen. Daher verbringen gerade Familien ihren Urlaub 2013 gerne auf der Balearen-Insel.

Warum eignet sich Mallorca für den Urlaub mit Kindern?

Doch warum findet Mallorca so großen Anklang bei Familien? Die wesentlichen Argumente auf einen Blick:

    • Entfernung: Mallorca ist mit dem Flieger in gerade mal zwei Stunden zu erreichen. Selbst mit noch sehr kleinen Kindern ist der kurze Flug kein Problem.
    • Wetter: Das Wetter auf Mallorca ist vom Frühling bis in den Herbst hinein optimal. 20 bis 30 Grad und jede Menge Sonnenschein stellen die Basis für einen erholsamen Badeurlaub.
    • Kosten: Aufgrund des großen Angebotes an Pauschalreisen ist ein Familienurlaub auf Mallorca erschwinglich. Selbst während der Sommerferien lassen sich mit zwei Kindern Angebote für unter 2.000 Euro Endpreis finden. Einige Veranstalter gewähren attraktive Rabatte für Familien, was sich gerade bei kleinen Kindern im Preis bemerkbar macht.
    • Familienhotels: Mallorca ist ein Familien-Ziel, weswegen sich viele Hotels den Bedürfnissen der kleinen Urlauber in besonderer Weise verschrieben haben. Ein spezielles Animationsprogramm für Kinder sowie ein auf die Gaumen der Kinder abgestimmtes Essen machen den Urlaub 2013 auf Mallorca für die ganze Familie zum Erlebnis.
    • Strände: Die kilometerlangen Strände bieten Kindern die Gelegenheit zu stundenlangem Spielen. Darunter befinden sich auch zahlreiche flach abfallende Strände, sodass auch kleine Kinder unbeschwert am Wasser spielen können. Als besonders beliebt gilt der Strand bei Alcudia und Can Picafort. Aber auch die kleinen Buchten entlang der Cala D’Or im Süden der Insel werden gerne von Familien angesteuert.

    Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.