Formel 1 in Istanbul: Sebastian Vettel startet durch

Sports News - May 29, 2010

Nachwuchs-Rennfahrer Sebastian Vettel konnte sich beim Großen Preis der Türkei eine gute Startposition sichern. Er darf vom dritten Platz aus starten, wohingegen Michael Schumacher mit dem fünften Platz Vorlieb nehmen muss. Nach einem unerlaubten Überholmanöver und einer Zeitstrafe vor zwei Wochen ist der Druck für Schumacher besonders groß. Ab 14 Uhr überträgt RTL das Formel 1 Rennen in Istanbul live.

Sebastian Vettel begann seine Formel 1 Karriere 2007 und wurde vom Team „Red Bull Racing“ unter Vertrag genommen. Seit dem 14.9.2008 darf sich Vettel „jüngster Grand-Prix-Sieger der Formel-1-Geschichte“ nennen. Nicht zuletzt deswegen stieg sein Bekanntheitsgrad binnen kurzer Zeit rasant an. Im Motorsport ist Vettel allerdings schon lange aktiv. Bereits mit sieben Jahren konnte er erste Erfolge im Kartsport verzeichnen. Seitdem geht es mit seiner Karriere steil bergauf und er ist längst eine ernst zu nehmende Konkurrenz in der Formel 1 geworden – natürlich auch beim Rennen in Istanbul.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.