Günther Jauch übernimmt ARD Sendeplatz von Anne Will

COLOGNE, GERMANY - DECEMBER 07:  TV-presenter Guenther Jauch (R) talks to Fabian Hambuechen during the RTL 2008 review show on December 07, 2008 in Cologne, Germany.  (Photo by Patrik Stollarz/Getty Images)

Publikumsliebling Günther Jauch ist ein Quotenbringer. Vor allem deswegen will ihn nun die ARD für einen Polittalk haben, den er ab Herbst 2011 moderieren soll. Der Vertrag geht zunächst drei Jahre lang. Jauch wird dann am Sonntagabend auf dem bisherigen Sendeplatz von Anne Will moderieren. Sie bekommt einen neuen Termin zugewiesen.

Dennoch wird Günther Jauch auch in Zukunft noch dem Privatsender RTL treu bleiben. Die Quizshow „Wer wird Millionär“ soll nach wie vor von Jauch moderiert werden. Das Magazin „Stern TV“ wird es zwar weiterhin auch geben, soll aber ab Herbst 2011 von einem anderen Moderator oder einer Moderatorin fortgeführt werden. Schon 2006 gab es ein Angebot der ARD. Das lehnte Jauch allerdings ab, weil die ihn exklusiv an sich binden wollten.

Ähnliche Beiträge:

2 Kommentare zu "Günther Jauch übernimmt ARD Sendeplatz von Anne Will"

  1. Heike Roesicke | 11. Juni 2010 um 13:26 |

    Hallo Liebe Redaktion,
    warum soll Frau Will ihren Sendeplatz fuer Herrn Jauch hergeben,
    Sie selbst ist doch der Quotenbringer der ARD.Desweiteren kann
    Frau Will ihre Sendung ohne abzulesen Ihre Moderation fueren.
    Mit Freundlichen Gruss
    Heike Roesicke

  2. Frau Will macht eine sehr gute und interessante Sendung. Auch die Quoten sind gut.
    Sie hat so eine Demütigung total nicht verdient!

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.