Michelle Hunziker unterstützt Thomas Gottschalk bei „Wetten, dass…?“

Michelle Hunziker

Die blonde Michelle Hunziker soll Thomas Gottschalk mit „Wetten, dass…?“ vor dem Absturz bewahren. Doch offenbar hat dies nicht den großen Erfolg gebracht.

Thomas Gottschalk moderiert „Wetten, dass…?“ schon seit 1987. Jahrelang lockte die Show teils mehr als zehn Millionen Menschen vor den Fernseher. Selbst Hollywood-Stars gaben sich auf der Gäste-Couch die Klinke in die Hand. Doch nicht zuletzt wegen der RTL-Konkurrenz Das Supertalent 2009 gehen „Wetten, dass…“? die Besucher aus. Ganz so dramatisch ist es dann aber doch nicht. Die Einschaltquoten haben zwar ein Rekordtief erreicht, doch trotzdem bleibt ein Millionen-Publikum. Und dass das auch so bleibt, kam Michelle Hunziker als Co-Moderatorin dazu.

Eine junge, attraktive Blondine könnte für neuen Schwung sorgen, dachte man sich. Doch der Plan ging nicht so wirklich auf, wie eine Umfrage der Zeitschrift „Tv Guide“ zeigt. Die meisten Zuschauer der ZDF-Sendung sind mit Michelle Hunziker nicht zufrieden. Dennoch ist die Hälfte aller Befragten noch nicht ganz sicher, sodass Michelle Hunziker noch zeigen kann, ob sie die Show wieder zum Quoten-Rekord bringen kann – oder nicht.

Ähnliche Beiträge:

2 Kommentare zu "Michelle Hunziker unterstützt Thomas Gottschalk bei „Wetten, dass…?“"

  1. Sabine Karnath | 7. Dezember 2009 um 21:05 |

    Frank Elstner hat die Sendung „Wetten, dass …. ?“ ins Leben gerufen. Ich glaube, die meisten haben das vergessen !? Frank Elstner ist ein symphatischer, natürlicher Mensch. Es hat Spass gemacht, die Show mit ihm als Moderator zu sehen. Thomas Gottschalk ist überheblich. Die Sendung hat ständig dieselben langweiligen „Stars“, ständig das gleiche langweilige einschläfernde Rumgesülze. Diese dämliche Frau Hunziker setzt natürlich noch einen drauf. Muss man sich das eigentlich antun ? GEZ-Gebühren für so einen Sch…???? Armes Deutschland !!! Aber zum Glück wacht ein großer Teil Deutschlands endlich auf.

  2. Rudolf Biedler | 7. Dezember 2009 um 22:13 |

    Niemand vergisst den sympatischen Hr. Elstner und auch nicht das er diese Show erfunden hat. Thomas Gottschalk selbst spricht das oft genug an. Aber wir sollten auch nicht vergessen was Thomas G. dann weiterführend daraus gemacht hat und was mit der Show los war, als er sie ein Weilchen nicht mehr moderierte !!
    Natürlich wächst neben her auch die Konkurrenz, aber Thommys Sprüche sind mir immer noch lieber als die selbstwertniederschmetternden blöden Sprüche von Dieter Bohlen.
    Zum Glück kann man ja umschalten wenn man will. Keine Sendung wird je den Anspruch für sich erheben können allen gleichsam zu gefallen.Niemand wird gezwungen etwas anzuschauen was ihm nicht schmeckt.
    Über Fr. Hunziker kann man geteilter Meinung sein, dämlich ist sie bestimmt nicht.
    Ich hoffe und glaube Thomas Gottschalk kommt auch aus diesem Loch, wenn es überhaupt eines gibt, wieder raus. Ohne Begleitung, ob Fr. Hunziker oder G. Jauch oder egal…
    kommt er am Besten klar, wenn seine Kandidaten und Gäste mitspielen.

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.