Wien 2013: Wetten Dass Kritik reißt nicht ab

Es war mal wieder soweit: Markus Lanz meldete sich am 23. März 2013 mit einer weiteren Ausgabe von „Wetten, dass ..?“ beim deutschen Publikum – diesmal aus der österreichischen Hauptstadt Wien. Gäste wie Michael Bublé, 50 Cent oder Heiner Lauterbach fanden den Weg auf die Wettcouch und mussten sich mit flachen Fragen und fraglichen Wetteinsätzen abfinden. Seit Markus Lanz „Wetten, dass ..?“ moderiert, reißt die Kritik um seinen Moderationsstil nicht ab. Gerade seine oftmals unbeholfen wirkenden Kommentare irritieren das Publikum und verhelfen der Show nicht gerade zu einem neuen Erfolgskurs. War Thomas Gottschalk einfach besser oder braucht Markus Lanz etwas mehr Zeit, um mit „Wetten, dass ..?“ warm zu werden? Vielleicht traf auch Michael Bublé den Nagel auf den Kopf, als er sagte: „Ich hätte vorher was geraucht, wenn ich gewusst hätte, was für eine komische Show das ist.“

„Wetten, dass ..?“ Kritik in den Medien

Natürlich wurde „Wetten, dass ..?“ 2013 in Wien auch von zahlreichen Journalisten geschaut, die Lanz und die Show besonders kritisch beäugten. Bei Yahoo! TV Deutschland liest man beispielsweise den Titel „Fremdschämen mit Lanz: Wetten, dass 50 Cent seinen ZDF-Besuch bereute?“ und heute.at fasst die Sendung mit der Frage „Wie tief ist „Wetten, dass..?“ gesunken?“ zusammen. Vor allem das gesunkene Niveau bietet zahlreichen Kritikern den Nährboden für ihre Aussagen. Eine Wette mit Klobrillen, das peinliche Schoko-Bad des Moderators oder die Aussage Bublés, dass er mal in einen Pool gekotzt habe, trugen nicht gerade zu einer niveauvollen Abendunterhaltung bei.

Ähnliche Beiträge:

21 Kommentare zu "Wien 2013: Wetten Dass Kritik reißt nicht ab"

  1. Leinen, Wolfgang | 24. März 2013 um 11:11 |

    Wir haben L. dreimal die Chance geboten, Unterhaltung zu bieten !
    Wior sind geheilt.
    Es war am Samstag das letzte Mal, lieber werden wir lesen oder ins Kino gehen !

  2. Krause, Reinhard | 24. März 2013 um 11:30 |

    Wetten das… war wirklich das Letzte. Warum stellt sich M.L. auf die Stufe von Cindy ??? Niveauloser geht es wohl nicht.
    Was sagt die Direktion zur Umweltverschmutzung durch die Autoreifen. Wie viele Kakaobohnen müssen von Billiglöhnern gepflückt werden, damit sie sinnlos verramscht werden?
    Schade, ich dachte die Sendungen werden besser. Aber so darf es nicht weiter gehen!!!.

  3. Haardt,Jürgen | 24. März 2013 um 11:39 |

    Eine so dämliche Samstagabendshow habe ich noch nicht gesehen.
    Was soll Cindy aus Marzahn in dieser Show. Diese Frau ist
    mehr als peinlich. Wenn wir in Deutschland nicht andere
    Assistentinen haben, dann gute Nacht. Diese Show war wie die
    Wette mit den Klobrillen voll „Scheisse“.
    Ich hoffe für die Zukunft, Änderungen ihrerseits, die eigentlich schon überfällig sind.
    Werde in Zukunft diese Show nicht mehr ansehen, bis die
    Kritiken besser werden.

  4. Habe zwar nur Ausschnitte gesehen, kann mich jedoch jeder Meinung die da oben steht nahtlos anschließen.

    Bin sehr traurig dass man einem so breiten Publikum so einen Mist vorsetzt.

    Bitte rasch ändern, oder WD absetzen.

  5. Werner Geck | 24. März 2013 um 12:18 |

    Wetten, dass CINDY nicht mehr lange Assistentin sein wird ?

    Ich glaube nicht, dass die ZDF-Hauptverantwortlichen noch lange diese peinliche Personality
    nach dem Motto AKZEPTANZ DURCH PENETRANZ durchsetzen können.

  6. Willi Endreß | 24. März 2013 um 12:25 |

    Was soll man dazu sagen ??? Peinlich , peinlich, schade,schade.

  7. So etwas niveauloses und in den Texten schmuddeliges von der Assistentin habe ich schon lange nicht mehr gesehen und gehört. Bitte, reagiert endlich beim ZDF.

  8. Lanfermann | 24. März 2013 um 13:04 |

    Ich habe künftig keine Lust mehr, mir so einen Schwachsinn anzusehen. Frau Marzahn trägt mit ihrem Wesen wesentlich dazu bei, das Niveau der Sendung noch weiter zu senken.
    Publikumsspiele müssen inzwischen nicht vorhandene Wetten ersetzen. Gespräche mit Prominenten sind äußerst flach.
    Und der Showmaster versucht Einfachheit zu demonstrieren, indem er Sanitärkeramik schleppt.

  9. Max Bauer | 24. März 2013 um 13:35 |

    Natürlich waren einige Fragen von Lanz, auf der nach oben offenen Hinnerk Baumgarten Skala, ganz weit oben. Vielleicht sollte man einfach mehr Gäste vom Format Völler, Riemann einladen, dann werden auch die Fragen besser.
    Cindy aus Marzahn finde ich Klasse. Bei der Figur kann doch jede Frau beim gucken unbeschwert zu Chips und Schokolade greifen…:-)

  10. Erst wurde die gesamte Sendung über Jahre als einziger Werbeblock identifiziert. Nur wer etwas zu vermarkten hatte, kam auf die Couch, wo dann Gummibärchen gefuttert wurden. Wetten waren nur Auffüllmasse. Jetzt wird auch noch in Schokolade gebadet – alles von unseren Fernsehgebühren bezahlt. Für wie dämlich stuft das ZDF eigentlich seine Zuschauer ein? Spätrömische Dekadenz im öffentlich rechtlichen Fernsehen? Natürlich gibt es immer wieder Leute, die das gut finden. Es gibt auch Leute, die den Zweiten Weltkrieg gut fanden!

  11. * Lanz macht seine arbeit eigentlich gut. aber es wird ihm von der kaum fähigen programmdirektion verdammt schwer gemacht:

    * wie peinlich ist es Cindy in einer so halbwegs geglaubt niveauvollen sendung zu haben? wollte man mit dem stil einer ultraseichter super-rtl-mitternachts-wiederholungs-comedy und mittags-dokus verhindern quoten zu verlieren? wenn sie nicht ein drittklassige komödiantin wäre, die eigentlich in norddeutschland regional um einiges besser ankommt, könnte man das verzeihen.

    * dumme wetteinsätze: das highlight ein bad in schokolade für den moderator?? warum?

    * sind die programmgestalter blind, dauerzugedröhnt oder einfach nicht fähig ihre arbeit zu machen? unglaublich!

    ich mag Markus Lanz und man merkt, wie unangenehm ihm die show ist, welche komplett zerstört wurde.

  12. Dr. Emil Nolde | 24. März 2013 um 13:43 |

    Nach 20 Minuten habe ich zu Arte rübergeschaltet! 20 Minuten niveauloses Gequatsche. Eine Cindy, die sich auf dem Boden wälzt und sinnloses oder peinliches von sich gibt! Ein Moderator, der nicht Herr der Situation wird, bzw. sich auf einen gleiche Stufe setzt. Das blöde Torschiessen mit dem Pocher! Peinlich peinlich! Bringt die Sendung meinetwegen ins Regionalprogramm. Bitte keine auländischen Gäste mehr einladen … ich muss mich schämen!

    Eine derartige Sendung müsste doch mit einem Paukenschlag losgehen, dass man gefesselt ist, aber nicht von Minute zu Minute hofft, es könnte noch was kommen, es könnte noch besser werden!

  13. Paul Hermanns | 24. März 2013 um 14:47 |

    Ich vermisse eine Stellungnahme der Verantwortlichen des ZDF, zur berechtigten, miesen Kritik, an der Sendung, Wetten- dass .Da erwartet der Konsument und Gebührenzahler zur besten Sendezeit doch etwas niveaureicheres.

  14. Bernd Peter W. | 24. März 2013 um 15:08 |

    Gebt Herrn Lanz doch noch eine Chance, das Niveau der Sendung einwenig anzuheben, indem man ihn von Cindy aus der Provinz befreit. Gibt es denn so wenig talentierte Assistentinnen? Wie wäre es z. B. mit von Sendung zu Sendung wechselnden Assistentinnen aus der Schauspieler- Model- oder Sportlerbranche.

    Wenn er es dann nicht schafft,… dann kann man ihm auch nicht mehr helfen…

  15. Andemarie | 24. März 2013 um 18:05 |

    Ich mag „Wetten, dass …“ und schaue immer wieder … aber Markus Lanz passt einfach nicht in diese Sendung, seine Moderationsstil ist irritierend, schade!

  16. Peinlich, peinlich, peinlich. Das ist mittlerweile das Niveau unserer Unterhaltungslandschaft geworden. Ballermannniveau erster Güte. Liebes ZDF: setzt diesen Müll ab. Das Konzept hat schon lange abgewirtschaftet. Wer Cindy aus Marzahn als Zugpferd braucht, der ist einfach nur noch peinlich. Das war der größte Schritt, seitdem es Fernsehen gibt. Aufhören, bitte. Aber sofort !!!!!!!

  17. Nun sind wir endlich am Tiefpunkt der Volksverblödung angelangt. Dieses Niveau ist peinlich und unerträglich. Wenn dieses Ballermannniveau der Maßstab der samstagsabendunterhaltung ist, dann Gute Nacht!

  18. Ich finde die Sendung nur noch peinlich – langweilig – und geschmacklos, ich suche wirklich nach interessanten und sehenswerten Momenten – M.Lanz ist einfach eine Fehlbesetzung für diese Show die sich nun wirklich tot gelaufen hat. Das müssen die Macher doch endlich mal selbstkritisch erkennen !!!

  19. Brigitte Poeschl | 25. März 2013 um 11:45 |

    Ueber Markus Lanz kann ich nicht lästern. Er macht seine Sache gut.Seine Assistentin ist aber mehr als peinlich.So eine Ulknudel gehört nicht in eine Samstag Abendshow.Die Zuschauer wünschen sich eine schoene, junge Co Moderatorin, wie z.B. Mirjam Weichselbrecht.Sollte mal ueberlegen warum die Einschaltquoten rapide nach unten gehen!!!

  20. Helga und Lothar Schwarz | 25. März 2013 um 18:11 |

    Sendung am23.3.13 war primitiv und ohne Niveau. Man sollte sie einstellen.

  21. Kostka Erhard | 10. Juni 2013 um 12:37 |

    Solange Cindy aus Marzahn mitwirkt, bleibt die Sendung unter jeglichem Niveau .

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.