Amoklauf in Moskau: Polizist tötet drei Menschen

Bei einem Amoklauf in Moskau tötete ein Polizist in der letzten Nacht drei Menschen und verletzte sechs weitere schwer. Nachdem er den Fahrer seines Wagens erschoss, lief er in einem Supermarkt Amok und feuerte wild um sich. Dabei traf er die Kassiererin und einen Kunden tödlich, sechs Menschen wurden teils schwer verletzt und befinden sich noch in einem kritischen Zustand. Der Polizist wurde bereits festgenommen. Offenbar trieben ihn familiäre Probleme zu dieser Tat. Ob der Polizeichef in Zukunft seinen Beruf überhaupt noch ausüben darf, steht noch nicht fest.

Die Moskauer Polizeit hat die Sicherheitsmaßnahmen umgehend verstärkt und einen Psychotest für alle Polizisten vorgeschrieben. Diese Maßnahme sei dringend nötig, da der Täter starkem psychischen Druck ausgesetzt war, erklärte ein Polizeisprecher.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.