Erzieherin in England wegen Kindesmissbrauch vor Gericht

Eine Mitarbeiterin einer Kindertagesstätte in England steht jetzt vor Gericht. Der Grund: ihr wird vorgeworfen, mindestens drei Kinder sexuell missbraucht zu haben. Darüber hinaus habe sie entsprechende Bilder der Kinder gemacht und diese verbreitet. Die 39-Jährige, die selbst zwei Kinder hat, wurde am späten Montag abend festgenommen. Die Übergriffe und das entsprechende Bildmaterial fand die Polizei, als sie einen Datenträger bei einem Pädophilen in Manchester beschlagnahmte. Die Bilder wurden nach Polizeiangaben mit einem Foto-Handy in der Kindertagesstätte gemacht, in der die Angeklagte arbeitete.

Da die Gesichter der Kinder auf den Aufnahmen nicht zu erkennen waren, konnten die Opfer bislang nicht identifiziert werden. Die Kinder in der Einrichtung sind zwischen zwei und fünf Jahren alt. Die Eltern haben jetzt Angst, dass ihre Kinder eventuell zu den Opfern gehören könnten.

Um weitere Angaben machen zu können, müssen sich die Ermittler durch insgesamt mehrere tausend Aufnahmen kämpfen, bis sie weitere Informationen bereitstellen können.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.