Fall Michael Jackson fast abgeschlossen: wird Dr. Conrad Murray angeklagt?

UPI POY 2009 - Entertainment.

Die Ermittlungen im Fall Michael Jackson sind fast abgeschlossen. So wie es heißt, soll sein Arzt Dr. Conrad Murray wahrscheinlich wegen Totschlags angeklagt werden.

Es wird erwartet, dass Dr. Conrad Murray in wenigen Wochen der Prozess gemacht wird. US Medien zufolge ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass man ihm Totschlag vorwerfen wird. Am 25.6. verabreichte er Michael Jackson starke Beruhigungsmittel, worauf der Musiker einen Herzinfarkt erlitt.

Michael Jackson litt unter schweren Schlafstörungen und forderte häufig Medikamente. Der Stress aufgrund seiner geplanten Tour „This is it“ verstärkte seine Schlafstörungen noch mehr. Neben diversen Tabletten wurde dem „King of Pop“ auch das Narkosemittel Propofol verabreicht, das letztendlich zum Herzversagen und zum Tod führte. Der Tod des Popstars löste eine Welle der Trauer aus und beherrschte über Wochen hinweg die Medienwelt. Möglicherweise wird der Fall schon in Kürze vollständig abgeschlossen sein.

Ähnliche Beiträge:

6 Kommentare zu "Fall Michael Jackson fast abgeschlossen: wird Dr. Conrad Murray angeklagt?"

  1. Wenn er Mr. Michael Jackson tatächlich umgebracht hat soll der Idiot ins Gefängnis.

    Ausserdem war MJ nicht Medikamentensüchtig so ein Medien Blödsinn!

    Nich süchtig okey! Dumm ist der der dummes tut!

    Gruss Steve

  2. Ich warte schon seit Monaten auf eine Verurteilung von ihm. Für mich ist er schuldig in allen Punkten. So ein Scharlatan und Stümper! Er hat ihn umgebracht. Hoffentlich lautet die Anklage auf Mord. Vielleicht sollte man überlegen, was man MJ alles zugefügt hat. Medikamentsüchtig war er nicht. Gesundheitlich schlecht versorgt. Unverantwortlich solche Medikamente überhaupt einzusetzen.

  3. Simone Müller | 12. Januar 2010 um 02:31 |

    Angeklagt oder nicht-strenge Strafe muss sein-..aber was nutzt uns das…..!
    Immer noch unendlich traurig-Simone…..

  4. Ich denke es war Mord.Dr.Conrad Murray hat Michael nicht richtig wider belebt den so etwas wie wider belebung macht man nicht auf dem bett sondern auf dem boden.Dr.Conrad Murray hatte im nicht so viele starke madickamente geben sollen hatt Conrad nicht iergendwie gemerkt das das zu viel ist?

  5. Ich finde Dr.Conrad Murray ist ein selbst suchtiger Spinner. Weso hat er Michael Propofol gegeben ist das nicht ein Nakosen mittel? Er solte den Mord entlich zu geben den den er zieht den ganzen has auf sich.

  6. Echt Michael Jackson war niie Medikamenten süchtig alle in meiner klasse sagen er hätte sich selbst Umgebracht aber ich gleube kein wort

    DIESES schwein Conrad Murray hatt ihn umgebracht ehrlich ich hoffe der kommt ins Gefängnis für immer eigentlich

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.