Bahn Alternative: Fernbus Anbieter wie MeinFernbus oder FlixBus sind gefragt

Am Wochenende ruft die Gewerkschaft GDL erneut zum Streik auf und viele Deutsche suchen nach einer Alternative zur Bahn. Neben der Möglichkeit zur Mitfahrgelegenheit steigen viele Deutsche auf den Fernbus um. Bekannte Fernbus Anbieter wie „MeinFernbus“ oder „FlixBus“ erzielen deutlich höhere Anfragen und sind bereits auf einigen Strecken ausgebucht. Aufgrund der gestiegenen Nachfrage planen manche Anbieter aber den Einsatz von größeren Bussen, um doch noch mehr Reisende ans Ziel bringen zu können.

Tickets für Fernbusse teurer

Bei einem kleinen Test auf den Webseiten von Fernbus Anbietern gibt es tatsächlich auch für dieses Wochenende noch verfügbare Tickets. Beispielsweise kann man am Samstag für 37 Euro von Frankfurt am Main nach Hamburg reisen. Die Rückfahrt am Sonntag schlägt mit 47 Euro zu Buche. Damit sind die Fahrpreise deutlich teurer als an anderen Wochenenden. Normalweise kostet eine einfache Fahrt auf dieser Strecke zwischen 15 und 27 Euro.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.